Nach Miss­brauchs-Skan­da­len: Neue Struk­tur für Oden­wald­schu­le

Saarbruecker Zeitung - - Panorama -

Hep­pen­heim. Neu­an­fang nach dem Miss­brauchsskan­dal: Die Oden­wald­schu­le be­kommt ei­ne neue Rechts­form. Die Mit­glie­der­ver­samm­lung des bis­he­ri­gen Trä­ger­ver­eins bil­lig­te ges­tern die Um­wand­lung in ei­ne ge­mein­nüt­zi­ge Gm­bH, wie die Schu­le im hes­si­schen Hep­pen­heim mit­teil­te. Al­lei­ni­ger Ge­sell­schaf­ter ist künf­tig ei­ne neu­ge­grün­de­te Stif­tung, der bis­he­ri­ge Trä­ger­ver­ein wird zum För­der­ver­ein.

Kurz vor der Fei­er zum 100jäh­ri­gen Be­ste­hen der Oden­wald­schu­le wa­ren im März 2010 lan­ge zu­rück­lie­gen­de se­xu­el­le Über­grif­fe auf Schü­ler be­kannt­ge­wor­den. Of­fi­zi­ell wird von min­des­tens 132 Op­fern aus­ge­gan­gen. Die Fäl­le gel­ten als ver­jährt. Es folg­ten vie­le Per­so­nal­wech­sel und Strei­te­rei­en über Ent­schä­di­gun­gen und Neu­an­fän­ge. Im ver­gan­ge­nen Jahr tauch­ten zu­dem noch neue Miss­brauchs-Ver­däch­ti­gun­gen auf, die sich zwar nicht be­stä­tig­ten, die Auf­sichts­be­hör­den aber zum Ein­grei­fen ver­an­lass­ten. Zu­dem war die Zahl der Schü­ler be­reits stark ge­sun­ken und die Pri­vat­schu­le hat­te we­gen ih­rer an­ge­spann­ten wirt­schaft­li­chen Si­tua­ti­on Im­mo­bi­li­en ver­kau­fen müs­sen. Des­halb hat­te die Schu­le schon An­fang Fe­bru­ar ei­ne neue Lei­tung vor­ge­stellt – nach­dem es ver­gan­ge­nen Som­mer im Streit um die Neu­aus­rich­tung hef­tig ge­kracht hat­te. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.