Saar-Sport­to­to macht Te­le­kom Vor­wür­fe we­gen Sport­wet­ten

Saarbruecker Zeitung - - Wirtschaft -

Saar­brü­cken/Bonn. Mit schar­fer Kri­tik re­agiert der Deut­sche Lot­to- und To­to­block (DLTB) auf die Plä­ne des ehe­ma­li­gen Staats­kon­zerns Deut­sche Te­le­kom, in die­sem Quar­tal auf dem deut­schen Markt Sport­wet­ten an­zu­bie­ten. „Die Te­le­kom will mit ei­nem Trick die ge­setz­li­chen Re­ge­lun­gen un­ter­lau­fen. Da­mit stellt sich der teil­staat­li­che Kon­zern auf ei­ne Stu­fe mit An­bie­tern aus Steu­er­oa­sen, die teil­wei­se il­le­gal auf dem deut­schen Markt agie­ren“, heißt es in ei­ner Er­klä­rung der Saar­land-Sport­to­to-Chefs Micha­el Bur­kert und Pe­ter Ja­co­by, die zur­zeit die Fe­der­füh­rung im DLTB, dem Ver­bund der 16 Lot­to­ge­sell­schaf­ten der Bun­des­län­der, ha­ben. „Wir for­dern die Bun­des­re­gie­rung zum Ein­schrei­ten auf“, heißt es in der Er­klä­rung. Ge­setz­lich sei ge­re­gelt, dass nur Fir­men Sport­wet­ten im In­ter­net an­bie­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.