Ka­bi­nett stimmt Frau­en­quo­te im öf­fent­li­chen Di­enst zu

Saarbruecker Zeitung - - Saarland -

Saar­brü­cken. Die Lan­des­re­gie­rung hat ges­tern die Re­form des Lan­des­gleich­stel­lungs­ge­set­zes (LGG) auf den Weg ge­bracht, das un­ter an­de­rem den An­teil von Frau­en in Füh­rungs­po­si­tio­nen des öf­fent­li­chen Di­ens­tes durch ver­bind­li­che Ziel­vor­ga­ben er­hö­hen soll. Das teil­te Frau­en­mi­nis­te­rin Mo­ni­ka Bach­mann (CDU) mit. Dar­über hin­aus sieht die Ge­set­zes­no­vel­le ei­ne bes­se­re Ver­ein­bar­keit von Fa­mi­lie und Be­ruf für Frau­en und Män­ner vor, stärkt die Stel­lung der Frau­en­be­auf­trag­ten und er­höht den Frau­en­an­teil in Gre­mi­en. „Ich freue mich, dass wir heu­te ein Maß­nah­men­pa­ket auf den Weg ge­bracht ha­ben, das da­zu bei­tra­gen wird, die Po­ten­zia­le der gut aus­ge­bil­de­ten Frau­en im öf­fent­li­chen Di­enst bes­ser för­dern zu kön­nen“, sag­te Bach­mann. Auch pfle­gen­den An­ge­hö­ri­gen soll das neue LGG Er­leich­te­run­gen brin­gen. Noch vor der Som­mer­pau­se soll der Land­tag das Ge­setz ver­ab­schie­den. red

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.