Wüs­ten-Spek­ta­kel im Win­ter

Fuß­ball-WM 2022 in Ka­tar wird im No­vem­ber und De­zem­ber aus­ge­tra­gen

Saarbruecker Zeitung - - Sport - Von dpa-Mit­ar­bei­ter Ste­phan Ta­be­ling

Die Fuß­ball-WM 2022 soll im No­vem­ber und De­zem­ber aus­ge­tra­gen wer­den. Auf die­sen Ter­min ei­nig­te sich die Task Force der Fi­fa. Nicht nur die Fans müs­sen sich um­stel­len: Der Li­ga­be­trieb ruht zwei Mo­na­te.

Do­ha. Öf­fent­li­ches Fuß­ball­schau­en mit Glüh­wein und Hand­schu­hen statt Som­mer­mär­chen bei Grill­wet­ter: Erst­mals in der Ge­schich­te der Fuß­ball-WM soll die End­run­de 2022 zum Win­ter­spek­ta­kel wer­den. Die Task Force des Welt­ver­ban­des Fi­fa hat sich auf ih­rer Sit­zung in Do­ha für ei­nen WM-Ter­min von En­de No­vem­ber bis En­de De­zem­ber aus­ge­spro­chen. Das Tur­nier soll um ei­ni­ge Ta­ge ver­kürzt wer­den, im Ge­spräch ist ei­ne Aus­tra­gung vom 26. No­vem­ber bis 23. De­zem­ber. Die Fi­fa-Exe­ku­ti­ve muss am 19./20. März in Zü­rich den Ter­min noch ab­seg­nen.

Nach ei­nem sechs­mo­na­ti­gen Kon­sul­ta­ti­ons­pro­zess sei der Ter­min im No­vem­ber/De­zem­ber der „brauch­bars­te“ge­we­sen und ha­be die vol­le Un­ter­stüt­zung von al­len sechs Kon­ti­nen­tal­ver­bän­den, teil­te die Fi­fa mit. Seit Mo­na­ten hat­te es gro­ßen Streit um den Ter­min der WM-End­run­de ge­ge­ben. Ei­ne Aus­tra­gung wie üb­lich in den Som­mer­mo­na­ten ist auf­grund der ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren von bis zu 40 Grad nicht prak­ti­ka­bel. Zu­letzt wa­ren auch noch der Ja­nu­ar und Fe­bru­ar 2022 im Ge­spräch, al­ler­dings wür­de die­ser Ter­min mit den Olym­pi­schen Win­ter­spie­len kol­li­die­ren. Das Groß­er­eig­nis soll vom 4. bis 20. Fe­bru­ar 2022 in Al­ma­ty oder Pe­king statt­fin­den.

Auch der Alternativ-Vor­schlag der eu­ro­päi­schen Clubs und Li­gen, die WM von En­de April bis En­de Mai aus­zu­tra­gen, er­wies sich nicht als Ide­al­lö­sung. In die­sem Zei­t­raum wä­re eben­falls mit ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren zu rech­nen ge­we­sen, au­ßer­dem be­ginnt 2022 der Fas­ten­mo­nat Ra­ma­dan am 2. April. Dass der WM-Be­ginn nun auf den spä­test­mög­li­chen Ter­min ge­setzt wird, dürf­te ein

FOTO: DPA

Mo­ham­med bin Ha­mad Al-Tha­ni, Fi­fa-Ge­ne­ral­se­kre­tär Je­ro­me Val­cke und Ka­tars Emir Scheich Ha­mad bin Kha­li­fa Al-Tha­ni (von links) bei der Ver­kün­di­gung von Ka­tar als WM-Gast­ge­ber 2022.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.