Kraft­akt im Vor­feld

Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga: Saar­der­by in El­vers­berg aus­ver­kauft – Stra­ßen­sper­run­gen

Saarbruecker Zeitung - - Sport - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Hei­ko Leh­mann

Ge­sperr­te Stra­ßen, Shut­tle-Ser­vice, be­reits aus­ver­kauf­te Hüt­te – das Saar­der­by und Top­spiel in der Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga zwi­schen der SV El­vers­berg und dem 1. FC Saar­brü­cken ist ein or­ga­ni­sa­to­ri­scher Kraft­akt.

El­vers­berg. In drei Ta­gen rollt der Ball wie­der. So­wohl die SV El­vers­berg als auch der 1. FC Saar­brü­cken sind für das Der­by und Spit­zen­spiel in der Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga Süd­west an die­sem Sams­tag um 14 Uhr in der Urs­a­pharm-Are­na in El­vers­berg sport­lich ge­rüs­tet. Der Ra­sen be­fin­det sich in kei­nem son­der­lich gu­ten Zu­stand, ist aber be­spiel­bar. Und das Drum­her­um? „Wir hat­ten am Di­ens­tag die ab­schlie­ßen­de Si­cher­heits­be­spre­chung mit Po­li­zei und Feu­er­wehr. Wir sind sehr gut auf­ge­stellt, es kann los­ge­hen“, sagt Bo­ris Rö­der, der Pres­se­spre­cher der SVE.

Laut Po­li­zei sind Stö­run­gen beim Spiel nicht aus­ge­schlos­sen, al­ler­dings wird mit kei­nen grö­ße­ren Vor­komm­nis­sen ge­rech­net. „Wir ge­hen da­von aus, dass wir uns größ­ten­teils um die Ver­kehrs­si­tua­ti­on rund um das Sta­di­on küm­mern müs­sen. Im Sta­di­on sel­ber wird es wohl ru­hig blei­ben“, sagt Tho­mas Drä­ger-Pitz, der Lei­ter der Po­li­zei-Di­enst­stel­le Neun­kir­chen, der mit ei­nem Auf­ge­bot von 130 Po­li­zis­ten zu dem Spiel kom­men wird. „Bei dem Der­by im ver­gan­ge­nen Jahr gab es nach dem Spiel Zwi­schen­fäl­le im Block der Saar­brü­cker Fans. Die be­trof­fe­nen Per­so­nen wur­den aus­fin­dig ge­macht, die Ge­richts­ver­fah­ren lau­fen ak­tu­ell noch“, sagt Drä­gerPitz.

Um die ex­trem an­ge­spann­te Ver­kehrs­si­tua­ti­on am Sams­tag zu ent­las­ten, ra­ten die SVE und die Po­li­zei den Zu­schau­ern, nicht mit dem ei­ge­nen Au­to an­zu­rei­sen, da es in El­vers­berg so gut wie kei­ne Park­mög­lich­kei­ten gibt. Die Lin­den­stra­ße (L 112), die un­mit­tel­bar am Sta­di­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.