Gro­ße Viel­falt und viel Spiel­raum: Die Farb­trends 2015

Saarbruecker Zeitung - - Bauen. Wohnen. Leben -

2015 ver­spre­chen die Farb­trends ei­ne gro­ße Viel­falt und tol­le Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Was ist in die­sem Jahr an­ge­sagt? Wir ha­ben uns für Sie um­ge­se­hen. Die Farb­trends wer­den je­des Jahr in vier Farb­pa­let­ten prä­sen­tiert. Un­ter den Farb­trends 2015 gibt es die Pa­let­te mit „Kräf­ti­gen Far­ben“und da­zu pas­send ei­ne mit „Ab­ge­mil­der­te Tö­ne“. Aus dem Grau von 2014 wird 2015 ei­ne Pa­let­te mit „Grün“-Tö­nen und es wer­den die „Me­tal­li­schen und mi­ne­ra­li­schen Na­tur­tö­nen“durch ei­ne Pa­ti­na ver­edelt.

Kräf­ti­ge Far­ben

Zu den kräf­ti­gen Far­ben ge­hö­ren als Trend 2015 Rot, Pink, Vio­lett, Hell­gelb und Ocker und ein Beige-Grau. Da­ge­gen setz­te man ein hel­les Tür­kis als Kon­trast. Die kräf­ti­gen Far­ben sind frisch, aber nicht ne­on­far­big wie in den 80er Jah­ren, sie er­in­nern eher an ge­deck­te Tö­ne der 90er Jah­re. Kom­bi­niert man sie mit Schwarz, Weiß, Grau oder Braun er­ge­ben sich war­me Farb­kom­bi­na­tio­nen und für die In­nen­ein­rich­tung ein lu­xu­riö­ses Am­bi­en­te. In Ver­bin­dung mit den ab­ge­mil­der­ten Tö­nen oder ak­zen­tu­iert durch die Pa­let­te der me­tal­li­schen Na­tur­tö­nen hat man ei­ne gro­ße Viel­falt an Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten.

Ab­ge­mil­der­te Tö­ne

Die kräf­ti­gen Far­ben kann man aber auch mit ih­ren ab­ge­mil­der­ten Tö­nen kom­bi­nie­ren. Die­ser Farb­trend be­steht 2015 nur aus ge­bro­che­nen, pas­tel­li­gen Tö­nen, sie et­was pud­ri­ger sind als die kräf­ti­gen Tö­ne. Da­zu ge­hö­ren ein hel­les Senf­gelb, Hell­blau, Grau­grün, Lach­sor­an­ge, dunk­les Kha­ki, Beige, Sa­ha­ra und Kas­ta­ni­en­braun. Mit ent­spre­chen­den Ma­te­ria­li­en kann man ih­re Weich­heit noch un­ter­strei­chen: Wei­che Stof­fe wie Baum­wol­le, Lei­nen oder Wild­le­der ma­chen dar­aus ele­gan­te Kom­bi­na­tio­nen, die an al­te Bi­b­lio­the­ken er­in­nern.

Grün ist die Hoff­nung

Grün und Grau wa­ren be­reits 2014 in der Farb­pa­let­te. Die­se Far­ben ge­hen 2015 ei­ne Ver­bin­dung ein, Grün be­kommt ei­ne ei­ge­ne Grup­pe und wird mit Grau ge­mischt. Man schwelgt in Dill und See­gras, in Ne­bel­grün, Kräu­ter­grün, Süß­gras „Ve­ti­ver“und Li­met­te. Auf der Grü­nen-Farb­pa­let­te setzt man als Kon­trast zwei wei­te­re Far­ben: ei­nen küh­len, dunk­len Rot-Ton und ein hel­les Mi­ne­ral­b­lau. Beim Ein­rich­ten kann man mit ein paar grü­nen Ac­ces­soires Ak­zen­te set­zen.

Me­tal­li­sche und mi­ne­ra­li­sche Na­tur­tö­ne

Me­tall­tö­ne in glän­zend und matt lie­fern 2015 in­ter­es­san­te Ak­zen­te. Schon 2014 war Kup­fer ei­ne Trend­far­be, das wird durch an­ge­lau­fe­ne Bron­ze, Sil­ber und Gold er­wei­tert. Me­tal­le mit Pa­ti­na wer­den in Far­ben über­setzt: Grau­beige für Gold, Tan­nen­zap­fen­braun für Bron­ze und Grauo­liv oder „St­ein“sym­bo­li­sie­ren an­ge­lau­fe­nes Sil­ber. Die­se Tö­nen kom­bi­niert man mit „Nude“, ei­nem Haut­ton, und mit dunk­lem Tan­nen­grün, dass fast schwarz wirkt. Oze­an­blau und ein durch­schei­nen­des Hell­grün kon­tras­tie­ren die­se Farb­pa­let­te.

Far­ben mit neu­en Mus­tern

Der Fan­ta­sie sind kei­ne Gren­zen ge­setzt: Ne­ben Co­lor-Blo­cking und ex­tre­men Farb­ver­läu­fe, fin­den sich far­bi­ge Hin­ter­grün­de mit wei­ßen, sche­ren­schnitt­ar­ti­gen Mo­ti­ven und gra­fi­sche Ele­men­te ste­hen ne­ben Co­mic-Mo­ti­ve und Zah­len und Buch­sta­ben. Ne­ben Vin­ta­ge-Mö­beln und re­cy­cel­ten Ma­te­ria­len in­ter­es­siert die De­si­gner wie schon 2014 die Zu­kunft: Fu­tu­ris­ti­sches De­sign und mo­der­ne Ent­wick­lun­gen der Tech­nik flie­ßen ge­nau­so in die Über­le­gun­gen ein, wie Selbst­ge­mach­tes: Stri­cken, Hä­keln und Nä­hen. Die tech- no-gra­fi­schen Mus­ter wir­ken wie grob ge­pi­xel­te Dru­cke, che­mi­sche Ver­bin­dun­gen, Farb­ver­läu­fe aus dem La­bor oder ei­ne Farb­pa­let­te. PR/red

Fotos: djd/Schö­ner Woh­nen

Das kräf­ti­ge Blau­grün „Deep“, das den Wän­den Tie­fe ver­leiht, zählt zu den ak­tu­el­len Trend­far­ben für die In­nen­ge­stal­tung.

Warm und ver­lo­ckend: die Trend­far­be „Sa­ha­ra“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.