„Pil­le da­nach“soll wei­ter­hin für jun­ge Frau­en kos­ten­los sein

Saarbruecker Zeitung - - Politik -

Berlin. Die künf­tig re­zept­freie „Pil­le da­nach“soll für jun­ge Frau­en wei­ter kos­ten­los ver­füg­bar sein und nicht kom­mer­zi­ell be­wor­ben wer­den dür­fen. Der Ge­sund­heits­aus­schuss des Bun­des­ta­ges bil­lig­te ges­tern ein­stim­mig ei­nen ent­spre­chen­den Än­de­rungs­an­trag der Ko­ali­ti­ons­frak­tio­nen von Uni­on und SPD zu ei­nem Ge­setz­ent­wurf der Bun­des- re­gie­rung. In die­sem sind un­ter an­de­rem Re­ge­lun­gen zur Not­fall­ver­hü­tung ent­hal­ten.

Die EU-Kom­mis­si­on hat­te am 7. Ja­nu­ar das Not­fall­ver­hü­tungs­mit­tel mit dem Wirk­stoff Uli­pris­talace­tat aus der Re­zept­pflicht ent­las­sen. Dar­auf­hin ent­schied die Bun­des­re­gie­rung, auch die „Pil­le da­nach“künf­tig re­zept­frei ab­zu­ge­ben. kna

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.