Ver­ges­se­ne Bar­rie­ren

Flüs­se die­nen als na­tür­li­che Gren­zen zwi­schen Staa­ten

Saarbruecker Zeitung - - Fernsehen -

Im vier­ten Teil der Do­ku­men­ta­ti­ons­rei­he „Grenz­gän­ger“rei­sen An­ne St­ein­lein und Mar­kus Brock in die wil­den Rhein­au­en des „Grand Ried“. Saar­brü­cken. Die na­tür­li­che deutsch-fran­zö­si­sche Gren­ze ist heu­te an vie­len Stel­len nicht mehr klar er­kenn­bar. An­ne St­ein­lein und Mar­kus Brock ent­de­cken mit dem Grand Ried ei­ne Na­tur­land­schaft, in der zwei Kul­tu­ren, ei­ne ge­mein­sa­me Ge­schich­te und of­fe­ne Men­schen auf­ein­an­der­tref­fen. Die bei­den Grenz­gän­ger sind da­bei auf, im und un­ter­Was­ser un­ter­wegs.

Oh­ne sich vor dem mo­ras­ti­gen Was­ser zu fürch­ten, greift Mar­kus zum Schnor­chel. Zu­sam­men mit dem Bio­lo­gen Ser­ge Du­mont und des­sen deut­schem Kol­le­gen Ted Bohn taucht er ab in kal­te Grund­was­ser­quel­len, wo er den Sand tan­zen se­hen kann. Aber das Aben­teu­er hat sei­nen Preis, denn Mar­kus er­käl­tet sich bei sei­nem Tauch­gang. Wäh­rend­des­sen lässt sich An­ne in ih­rem Ka­nu auf der ru­hi­gen Ober­flä­che des Rieds tra­gen. Sie stößt auf ei­nen ver­wil­der­ten Fried­hof, der ihr ei­nen idea­len Platz zum Ma­len bie­tet. Dort mü­hen sich zwei Frau­en da­mit ab, halb ver­schwun­de­ne Gr­ab­stei­ne frei­zu­le­gen. Sie er­zäh­len An­ne, dass auf die­sem Fried­hof die Brei­sacher Ju­den des 16. Jahr- hun­derts ru­hen, die da­mals nicht in Deutsch­land be­gra­ben wer­den durf­ten.

Spä­ter hat An­ne ei­ne Idee, wie Mar­kus sei­nen Schnup­fen los wird. Sie bringt ihn zu ei­nem Mann, dem die Na­tur Tau­sen­de von Ge­schich­ten ins Ohr ge­flüs­tert hat. Er ist Mär­chen­er­zäh­ler und lehrt die Ge­heim­nis­se der Pflan­zen. Mar­kus will ge­sund wer­den, doch ist er be­reit, Nackt­schne­cken zu essen? Am En­de ih­rer Rei­se „Auf dem Sto­cherkahn durch das Grand Ried“wo­leln die zwei Grenz­gän­ger noch er­mit­teln, wo ge­nau die Lan­des­gren­ze un­ter Was­ser ver­läuft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.