Spar­kas­sen- Chef for­dert staat­li­che Zu­schüs­se für Spa­rer

Saarbruecker Zeitung - - Erste Seite -

Leip­zig. Der Prä­si­dent des Spar­kas­sen- und Gi­ro­ver­ban­des, Georg Fah­ren­schon, hält we­gen der nied­ri­gen Zin­sen ei­nen staat­li­chen An­reiz zum pri­va­ten Spa­ren für nö­tig. „Egal, ob in Form ei­ner Spar­prä­mie oder ob der Staat end­lich die be­ste­hen­den Ge­set­ze zur Ver­mö­gens­bil­dung mo­der­ni­siert: Es be­steht Hand­lungs­be­darf“, sag­te Fah­ren­schon. Spa­ren müs­se sich auch bei ei­nem nied­ri­gen all­ge­mei­nen Zins­ni­veau loh­nen. An­dern­falls kön­ne „ei­ne gan­ze Ge­ne­ra­ti­on zu den Ver­lie­rern bei der per­sön­li­chen Al­ters­vor­sor­ge ge­hö­ren“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.