Die Wo­chen der Wahr­heit be­gin­nen

Handball-Saar­land­li­ga: Ta­bel­len­füh­rer Völk­lin­gen tritt bei Ver­fol­ger Nord­saar an – Saar­brü­cker Teams aus­wärts

Saarbruecker Zeitung - - Sport Regional -

In den nächs­ten vier Wo­chen könn­te ei­ne Vor­ent­schei­dung um die Meis­ter­schaft in der Hand­bal­lSaar­land­li­ga fal­len. Im ers­ten Ver­fol­ger-Du­ell ist Top-An­wär­ter HSG Völk­lin­gen bei der HSG Nord­saar zu Gast.

Völk­lin­gen. Den Hand­bal­lern der HSG Völk­lin­gen ste­hen die „Wo­chen der Wahr­heit“be­vor, wie Bert­hold Kreu­ser, Trai­ner des Saar­land­li­gis­ten, sagt. „Am 21. März wis­sen wir mehr“, meint Kreu­ser. Bis da­hin könn­te im Ren­nen um die Meis­ter­schaft ei­ne Vor­ent­schei­dung ge­fal­len sein. In den nächs­ten vier Wo­chen be­kommt es der ak­tu­el­le Li­ga-Spit­zen­rei­ter aus Völk­lin­gen (25:3 Punk­te) näm­lich mit sei­nen vier ärgs­ten Ver­fol­gern zu tun. Be­vor es ge­gen den TuS Brot­dorf, den TV Merch­wei­ler und den HC Schmelz geht, müs­sen die Hüt­ten­städ­ter an die­sem Sams­tag, 18 Uhr, zu­erst ein­mal zum Top­spiel zur HSG Nord­saar, die mit 24:6 Punk­ten und ei­nem Spiel mehr auf Rang zwei steht.

„Für mich ist Nord­saar un­ser

Do­ri­an Val­let (am Ball), hier noch im Tri­kot sei­nes Ex-Ver­eins, hat bei sei­ner Pre­mie­re ver­gan­ge­ne Wo­che über­zeugt.

größ­ter Kon­kur­rent. Sie ha­ben jetzt sie­ben Spie­le am Stück ge­won­nen. Das hat das noch ein­mal un­ter­stri­chen“, sagt Kreu­ser. Die größ­te Stär­ke des Geg­ners sei die Schnel­lig­keit, mit der das Team zu Wer­ke geht: „Das ist si­cher­lich ihr Haupt­an­griffs­mit­tel, und das spie­len sie in un­se­rer Li­ga auch mit Ab­stand am bes­ten“, fin­det er: „Sie ge­hen 60 Mi­nu­ten ho­hes Tem­po, und zwar nicht blind, son­dern im­mer mit Struk­tur.“Kreu­ser er­war­tet ei­ne Ab­wehr­schlacht: „Die Mann­schaft, die die bes­se­re De­ckung stellt, wird als Sie­ger den Platz ver­las­sen.“

Kreu­ser lobt den Te­am­geist, der zur­zeit in sei­ner Mann­schaft herrscht: „Mo­men­tan ist die Moral rich­tig gut. Wir ha­ben ei­ne ge­sun­de Ein­stel­lung. Die Mann­schaft hat in den letz­ten Spie­len ge­se­hen, was sie kann, und scheint das jetzt auch ver­in­ner­licht zu ha­ben. Wir fah­ren selbst­be­wusst zum Spiel ge­gen Nord­saar, aber kei­nes­falls ar­ro­gant.“

Kreu­ser kann für das Spit­zen­spiel auf den kom­plet­ten Ka­der zu­rück­grei­fen. Beim 45:27-Sieg ver­gan­ge­ne Wo­che ge­gen den TV Kir­kel kam erst­mals der Völk­lin­ger Neu­zu­gang Do­ri­an Val­let (vom SV 64 Zwei­brü­cken) zum Zu­ge. „Na­tür­lich gab es noch ei­ni­ge Schwie­rig­kei­ten in der Ab­stim­mung, aber er hat ge­zeigt, wie wert­voll er noch für uns wer- den kann“, sagt sein Trai­ner.

Die nächs­ten Geg­ner der HSG Völk­lin­gen emp­fan­gen an die­sem Sonn­tag al­le­samt ei­ne Mann­schaft aus Saar­brü­cken. Der Ta­bel­len­vor­letz­te HCS Saar­brü­cken ist zu­nächst um 17 Uhr beim TuS Brot­dorf zu Gast. Die HSG TVA/ ATSV Saar­brü­cken (Platz acht) muss um 18 Uhr zum TV Merch­wei­ler, die HSG Dud­wei­ler/ Fisch­bach (Platz zehn) um 18.30 Uhr zum HC Schmelz. In der Hin­run­de schaff­ten die Hand­bal­ler aus Dud­wei­ler ge­gen Schmelz ei­ne klei­ne Über­ra­schung und sieg­ten mit 23:22. „Da ha­ben wir es ge­schafft, ih­nen un­ser Spiel auf­zu­zwin­gen. Wenn uns das wie­der ge­lingt, kön­nen wir auch dort et­was ho­len“, sagt der Dud­wei­ler Trai­ner Dirk Sold: „Aber wir sind klar in der Au­ßen­sei­ter­rol­le. Schmelz ist sehr heim­stark und hat in die­ser Sai­son zu Hau­se noch kein Spiel ab­ge­ge­ben.“Sold muss ge­gen den Ta­bel­len­fünf­ten auf zwei Stamm­spie­ler im Rück­raum ver­zich­ten. Ne­ben Kai Nonn­wei­ler fehlt Mar­co Schuler we­gen ei­ner Grip­pe. skr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.