Kir­chen­die­ner ge­hört hin­ter die Ku­lis­sen

Saarbruecker Zeitung - - Leserbriefe -

Zum Ar­ti­kel „War­um ein klei­ner In­dia­ner nicht in den Trie­rer Dom darf“(Aus­ga­be vom 16. Fe­bru­ar) und zu Le­ser­brie­fen

Es ist im­mer wie­der er­staun­lich, wie vie­le Men­schen sich über ei­ne so harm­lo­se An­ge­le­gen­heit auf­re­gen kön­nen. Se­hen wir es doch ein­fach so: Da hat ein Kir­chen­be­diens­te­ter oder ei­ne eh­ren­amt­li­che Auf­sichts­per­son in der häu­fig vor­han­de­nen Selbst­über­schät­zung und An­ma­ßung ein Op­fer ge­fun­den, wo er sei­ne Selbst­herr­lich­keit mal wie­der aus­las­sen konn­te. Dem Bis­tum wä­re zu emp­feh­len, den „gu­ten Mann “nur noch für Ar­bei­ten hin­ter den Ku­lis­sen ein­zu­set­zen. Ralf Ur­sprung, Altenkessel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.