CDU- Ge­ne­ral­se­kre­tär Theis will Um­welt­pakt mit Frank­reich

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK / REGION - red

Die Saar-CDU will ei­nen „Pakt für Trans­pa­renz und Ver­trau­en“zwi­schen Deutsch­land und Frank­reich. So lie­ße sich ei­ne bes­se­re Be­tei­li­gung von Bür­gern und Be­hör­den bei grenz­über­schrei­ten­den Um­welt­pro­jek­ten er­rei­chen, meint Ge­ne­ral­se­kre­tär Theis.

Saar­brü­cken. Roland Theis, Ge­ne­ral­se­kre­tär der Saar-CDU, hat sich ges­tern für ei­ne bes­se­re grenz­über­schrei­ten­de Be­tei­li­gung von Bür­gern und Be­hör­den bei um­welt­re­le­van­ten Pro­jek­ten aus­ge­spro­chen. Not­wen­dig sei­en da­für fai­re, beid­sei­ti­ge Re­ge­lun­gen, teil­te er mit. Theis sprach von ei­nem „Pakt für Trans­pa­renz und Ver­trau­en“.

Die Er­fah­run­gen mit der Che­mie­platt­form Car­ling, den deut­schen Wind­rä­dern an der fran­zö­si­schen Gren­ze, der End­la­ger-Su­che in Bu­re und der Gru­ben­was­ser-De­bat­te im Saar­land hät­ten ge­zeigt, dass bei sol­chen Vor­ha­ben Re­geln für die Be­tei­li­gung not­wen­dig sei­en, sag­te Theis. Er schlug vor, ei­nen Leit­fa­den für die Ver­wal­tun­gen der Be­hör­den zu er­ar­bei­ten. Die­ser könn­te Hand­lungs­an­wei­sun­gen auf der Ba­sis gel­ten­der Ge­set­ze ge­ben.

Ziel bei­der Sei­ten soll­te sein, die In­for­ma­ti­on und An­hö­rung der Be­hör­den des Nach­bar­staa­tes und der Öf­fent­lich­keit zu er­mög­li­chen. „Da­mit wür­den wir end­lich die we­nig frucht­ba­ren Dis­kus­sio­nen über Ver­fah­rens­fra­gen bei grenz­über­schrei­ten­den Vor­ha­ben be­en­den“, sag­te der Po­li­ti­ker, der ein deut­schen und fran­zö­si­schen Pass be­sitzt.

Theis kün­dig­te an, die­se Idee im In­ter­re­gio­na­len Par­la­men­ta­ri­er-Rat ein­zu­brin­gen. „Die Groß­re­gi­on kann da­mit zei­gen, dass sie tat­säch­lich all­tags­re­le­vant und er­fahr­bar für die Bür­ger ist“, mein­te Theis. Mit den eu­ro­päi­schen Mit­teln aus dem In­ter­reg-V-Pro­jekt könn­ten die Part­ner das Vor­ha­ben um­set­zen. „Hier wä­ren die Mit­tel sehr gut in­ves­tiert“, be­ton­te Theis.

Roland Theis

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.