Der Neu­ro­der­mi­tis mit Ta­ge­buch auf der Spur

Saarbruecker Zeitung - - MEHRWERT -

Mön­chen­glad­bach. Ein Ta­ge­buch kann Men­schen mit Neu­ro­der­mi­tis hel­fen, den Aus­lö­sern auf die Spur zu kom­men und Schü­be bes­ser zu kon­trol­lie­ren. Dar­auf weist der Deut­sche All­er­gie- und Asth­ma­bund in sei­ner Zeit­schrift „All­er­gie kon­kret“(Aus­ga­be 2/ 2015) hin. Im Neu­ro­der­mi­tisTa­ge­buch be­wer­tet man täg­lich et­wa den Zu­stand der Haut, die In­ten­si­tät des Juck­rei­zes so­wie die be­trof­fe­nen Haut­par­ti­en. Au­ßer­dem soll­te man ver­mer­ken, wel­che Pfle­ge­pro­duk­te man ver­wen­det hat und wie man sei­nen all­ge­mei­nen Zu­stand be­ur­teilt. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.