Saar­län­di­sche Kom­mu­nen bau­en Stel­len auf statt ab

Saarbruecker Zeitung - - ERSTE SEITE -

Saar­brü­cken. Die Ap­pel­le des Lan­des an die hoch­ver­schul­de­ten saar­län­di­schen Kom­mu­nen, in den nächs­ten Jah­ren bis zu zehn Pro­zent der Stel­len in ih­ren Ver­wal­tun­gen ab­zu­bau­en, sind bis­lang of­fen­bar nicht auf frucht­ba­ren Bo­den ge­fal­len. Wie neue Da­ten des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes zei­gen, ha­ben Städ­te, Ge­mein­den und Land­krei­se im vo­ri­gen Jahr un­ter dem Strich 298 zu­sätz­li­che Stel­len ge­schaf­fen. Dem­nach hiel­ten die saar­län­di­schen Kom­mu­nen zum Stich­tag 30. Ju­ni 2014 ex­akt 14 065 Stel­len vor, rund zwei Pro­zent mehr als ein Jahr zu­vor.

Der Land­kreis­tag des Saar­lan­des be­grün­de­te das Plus vor al­lem mit neu­en Mit­ar­bei­tern für Ki­tas, Schul­ver­pfle­gung, Schul­so­zi­al­ar­beit und Flücht­lings­be­treu­ung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.