Pu­tins Kampf um Bo­den

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK - Von Ul­rich Bren­ner (SZ)

Russ­land greift nach der Ark­tis. Ei­gent­lich müss­te die­se als Nie­mands­land, als Er­be der Mensch­heit be­han­delt wer­den. Aber das ist nicht Mos­kaus Lo­gik. Des­sen Wirt­schafts­macht be­ruht nur auf Roh­stof­fen, al­so Bo­den. Bo­den wird nicht durch In­no­va­ti­ons­kraft ge­mehrt – ei­ne Stär­ke, die den Wohl­stand of­fe­ner Ge­sell­schaf­ten be­grün­det. Son­dern durch Macht. Der Streit um Bo­den ist ein Null­sum­men­spiel, Kon­fron­ta­ti­on schlägt hier Ko­ope­ra­ti­on. Angst ist ei­ne har­te Wäh­rung beim Po­kern um Land und See­ge­bie­te. Die­se Ori­en­tie­rung auf Roh­stof­fe macht Wla­di­mir Pu­tins jüngs­te Droh­ge­bär­den in der Welt­po­li­tik so ra­tio­nal wie be­sorg­nis­er­re­gend.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.