Vor­trag „Men­schen und Men­ta­li­tä­ten“im Pub Ba­ker Street

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES -

St. Jo­hann. In der Vor­trags­rei­he „Men­schen und Men­ta­li­tä­ten“geht es am 14. Sep­tem­ber um 19.30 Uhr im Pub Ba­ker Street in der Main­zer Stra­ße um die Zeit von 1900 bis 1914.

Re­fe­rent ist He­ri­bert Leo­nar­dy. Er geht von fol­gen­den An­nah­men aus: In den 14 Jah­ren vor dem Ers­ten Welt­krieg wan­del­ten sich Men­ta­li­tä­ten, Denk- und Ver­hal­tens­mus­ter der Men­schen der west­li­chen Welt. Die Wirt­schaft lief auf Hoch­tou­ren, und bes­se­re Zei­ten wa­ren die Ver­hei­ßung.

Die­se Zeit, so meint Leo­nar­dy, ha­be man­che Par­al­le­le zu der uns­ri­gen. Die 14 Jah­re von der Pa­ri­ser Welt­aus­stel­lung bis zu den töd­li­chen Schüs­sen von Sa­ra­je­wo wa­ren ei­ne Zeit ra­san­ter Ve­rän­de­run­gen in Tech­nik, Wis­sen­schaft, Ge­sell­schaft, Po­li­tik und Kul­tur. Von vie­len nost­al­gisch als die gu­te al­te Zeit ver­klärt, wa­ren die­se Jah­re aber auch Auf­bruchs­jah­re in ei­ne un­ge­wis­se Zu­kunft so­wie das Vor­spiel zur Ur­ka­ta­stro­phe des 20. Jahr­hun­derts, des Ers­ten Welt­krie­ges.

Die Vor­trags­rei­he be­schreibt das geis­ti­ge, kul­tu­rel­le und po­li­ti­sche Kli­ma die­ser Jah­re; der Ein­tritt ist frei. red

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.