Der Hin­gu­cker des Ki­no­som­mers

Neu im Ki­no: „Las In­so­la­das – Son­nen­sti­che“von Gus­ta­vo Ta­ret­to – Klei­ne Träu­me vom gro­ßen Glück

Saarbruecker Zeitung - - TREFF.REGION - Von Uwe Mies

Bu­e­nos Ai­res im Som­mer 1995, genau ge­nom­men ei­nen Tag vor Sil­ves­ter – man ist eben auf der Süd­halb­ku­gel: Die sechs Freun­din­nen Sol, Vi­cky, Ka­ri­na, Va­le­ria, La­la und Flor tref­fen sich an die­sem Mor­gen auf dem Dach ei­nes Hoch­hau­ses zum Son­nen­bad. Sechs Mo­na­te lang ha­ben sie ge­mein­sam trai­niert, um an die­sem Abend beim Sal­sa-Wett­be­werb ab­zu­räu­men. Da­für ent­span­nen sich die selbst­er­nann­ten Göt­tin­nen im kol­lek­ti­ven Auf­wärm­ri­tu­al zwi­schen Li­mo, Scho­ko­la­de, Tört­chen und Was­ser­pis­to­le. Zum Nach­mit­tag hin nä­hert sich das Ther­mo­me­ter der Gren­ze von 40 Grad Cel­si­us. Die Ge­dan­ken be­gin­nen zu flie­gen. Wie schön wä­re es doch, wenn man dem­nächst auch ge­mein­sam ins Ur- Ei­ne der sechs Bi­ki­niF­reun­din­nen. sprungs­land des Sal­sa, nach Ku­ba fah­ren könn­te. Da­für aber fehlt es bei al­len am nö­ti­gen Klein­geld. Man könn­te ja mit ei­nem Por­no­dreh die Kas­se auf­bes­sern oder die Rei­se auf Ra­ten­zah­lung hin an­tre­ten und dann am Ziel un­ter­tau­chen. Im­mer mehr ver­steift sich der Aus­stieg ins Pa­ra­dies von der sü­ßen Fan­ta­sie zur fi­xen Ob­ses­si­on. Las In­so­la­das, die ei­nen Son­nen­stich ha­ben, das ist der Künst­ler­na­me ei­nes at­trak­ti­ven Sex­tetts aus der un­te­ren Mit­tel­schicht, das rund an­dert­halb St­un­den über die klei­nen Träu­me vom gro­ßen Glück und sich da­bei haar­scharf be­lau­ert, dass kei­ne vor­schnell da­von­zieht, aber auch kei­ne dra­ma­tisch zu­rück­fällt. Es sind schlich­te Ge­mü­ter, nicht zu bil­dungs­nah po­si­tio­niert (im­mer­hin ei­ne stu­diert), aber in­ner­halb ih­res Sys­tems von be­acht­li­cher So­zi­al­kom­pe­tenz, ein Schlag al­so, der ge­mein­hin im Ki­no (au­ßer bei Mi­ke Leigh) nur in Ne­ben­rol­len zu­ge­las­sen ist. Hier nimmt er aber die zen­tra­len Po­si­tio­nen ein und das auch noch knusp­rig ge­bra­ten im Bi­ki­ni. Dem Ar­gen­ti­ni­er Gus­ta­vo Ta­ret­to („Me­dia­ne­ras“) ist ein ha­ri­bo­b­un­ter Ki­no­t­raum der in­ti­me Be­ob­ach­tung mit prä­zi­ser Ka­me­ra- und Schnitt­tech­nik ge­lun­gen. Sei­ne Frau­en am Ran­de des Son­nen­stichs sind der Hin­gu­cker die­ses Ki­no­som­mers. (Arg 2014, 105 Min., Film­haus Sb; Re­gie: Gus­ta­vo Ta­ret­to)

Fo­to: Re­al Fic­tion

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.