Der Sprung ins kal­te Was­ser

FCH-Neu­zu­gang Ve­la­gic muss­te gleich am ers­ten Spiel­tag ran – Sams­tag in Of­fen­bach

Saarbruecker Zeitung - - SPORT - Von SZ-Mit­ar­bei­ter Ralph Ti­né

Sein Ein­satz war gar nicht ge­plant, aber nach dem Platz­ver­weis von Se­bas­ti­an Wolf ge­gen Mann­heim muss­te Azur Ve­la­gic plötz­lich auf das Feld. Und der Hom­bur­ger Neu­zu­gang mach­te sei­ne Sa­che or­dent­lich.

Homburg. Un­ver­hofft kommt oft. Für Azur Ve­la­gic hat sich die al­te Bau­ern­weis­heit im Fuß­ball-Re­gio­nal­li­ga­spiel sei­nes FC Homburg ge­gen den SV Wald­hof Mann­heim (1:1) am letz­ten Sams­tag be­wahr­hei­tet. Ei­gent­lich mach­te der erst we­ni­ge Ta­ge zu­vor vom Dritt­li­gis­ten Jahn Re­gens­burg zum FCH ge­wech­sel­te Spie­ler das Auf­wärm­pro­gramm am Ran­de der Par­tie nur pro for­ma mit. „Das hat­te ich nicht er­war­tet. Es war ab­ge­macht, dass ich zu­erst zu 100 Pro­zent fit wer­de“, be­rich­tet Ve­la­gic von sei­ner Über­ra­schung, als sein Trai­ner Jens Kie­fer ihn in der 73. Mi­nu­te zur Ein­wechs­lung rief.

Sou­ve­rä­ner Ein­druck Der Platz­ver­weis, den sich Se­bas­ti­an Wolf Se­kun­den vor­her we­gen ei­ner Not­brem­se ein­ge­han­delt hat­te, hin­ter­ließ ei­ne Lü­cke in der In­nen­ver­tei­di­gung, die ge­schlos­sen wer­den muss­te. Groß­ta­ten muss­te der 23-Jäh­ri­ge in sei­ner ers­ten Vier­tel­stun­de im grün-wei­ßen Tri­kot zwar nicht voll­brin­gen. Dass er ei­ne für sein Al­ter er­staun­li­che Ab­ge­klärt­heit aus­strahlt, ließ der neue Ab­wehr­spie­ler aber be­reits er­ah­nen. „Er hat ei­nen sou­ve­rä­nen Ein­druck ge­macht. Ich war mit sei­nem Auf­tritt sehr zu­frie­den“, fin­det Kie­fer lo­ben­de Wor­te für das De­büt des in München ge-

Azur Ve­la­gic (rechts) soll in na­her Zu­kunft in der Hom­bur­ger De­fen­si­ve für Sta­bi­li­tät sor­gen – am bes­ten schon am kom­men­den Sams­tag im Spiel bei Ki­ckers Of­fen­bach.

bo­re­nen Deutsch-Bos­ni­ers.

Da Wolf für ein wei­te­res Spiel ge­sperrt ist, wird Ve­la­gic mit ziem­li­cher Si­cher­heit beim am Sams­tag an­ste­hen­den Gast­spiel des FCH bei Ki­ckers Of­fen­bach erst­mals in der Start­elf ste­hen. Ob es da­für schon reicht? „Es muss! Auch wenn im Mo­ment noch ein paar Pro­zent Fit­ness und Trai­nings­ein­hei­ten mit der Mann­schaft feh­len“, sag­te sein Trai­ner am Di­ens­tag. „Ich muss schau­en. Ich ha­be ja län­ger nicht mehr ge­spielt“, ist Ve­la­gic vor­sich­tig.

Bei Jahn Re­gens­burg, wo er seit 2013 un­ter Ver­trag stand, hat­te der Ver­tei­di­ger in den letz­ten Mo­na­ten al­les an­de­re als ei­ne gu­te Zeit. „In Re­gens­burg ging es am En­de dr­un­ter und drü­ber. Ich wur­de vom Sport­di­rek­tor sus­pen­diert. Ich durf­te nicht mehr mit­trai­nie­ren, durf­te nicht mal mehr das Trai­nings­ge­län­de und das Sta­di­on be­tre­ten“, er­zählt der Spie­ler von den Que­re­len beim Dritt­li­ga-Ab­stei­ger im Ja­nu­ar. „Die of­fi­zi­el­le Be­grün­dung war un­pro­fes­sio­nel­les Ver­hal­ten. Was ge­naue­res wur­de nie mit­ge­teilt“, sagt Ve­la­gic. Er räumt ein, dass es „Miss­ver­ständ­nis­se“ge­ge­ben ha­be, kann aber nicht nach­voll­zie­hen, war­um sein da­ma­li­ger Ar­beit­ge­ber der­art dras­tisch re­agier­te. Ve­la­gic ging ju­ris­tisch ge­gen das Trai­nings­ver­bot vor und durf­te dann bis zum Ver­trags­en­de im Som­mer wie­der bei der Re­gens­bur­ger U23 mit­trai­nie­ren.

Der­zeit auf Woh­nungs­su­che Durch den lan­gen Aus­fall von Clé­ment Ha­let (Kreuz­band­riss) muss­te der FCH in der In­nen­ver­tei­di­gung per­so­nell nach­le­gen. Im Pro­be­trai­ning und im Test­spiel ge­gen die SG Son­nen­hof- Groß­as­pach (0:2) wuss­te Ve­la­gic be­reits zu­vor zu über­zeu­gen. Da auch für den Spie­ler beim FCH „am En­de al­les ge­passt“hat­te, un­ter­schrieb der der­zeit auf Woh­nungs­su­che be­find­li­che Ver­tei­di­ger für ein Jahr im Saar­land. Ge­gen­über sei­ner Hei­mat­stadt München sei das be­schau­li­che Homburg zwar ein klei­ner Kul­tur­schock. Für die Chan­ce, sport­lich neu durch­zu­star­ten, nimmt Ve­la­gic dies aber ger­ne in Kauf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.