Ehe­frau im Af­fekt mit Mes­ser ge­tö­tet?

Schluss­plä­doy­ers im Pro­zess ge­gen 32-Jäh­ri­gen – Ur­teil am Don­ners­tag er­war­tet

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND -

Saar­brü­cken/St. Ing­bert. Nach dem bru­ta­len Tod ei­ner 23 Jah­re al­ten Tu­ne­sie­rin in St. Ing­bert will das Land­ge­richt am Don­ners­tag sein Ur­teil ver­kün­den. Der Ober­staats­an­walt hat ge­gen den Ehe­mann, der sei­ne Frau mit 39 Mes­ser­sti­chen um­ge­bracht hat, in sei­nem Schluss­plä­doy­er ei­ne Haft­stra­fe von elf Jah­ren we­gen Tot­schlags ge­for­dert. Der An­walt des An­ge­klag­ten hat fünf­ein­halb Jah­re Ge­fäng­nis we­gen ei­nes min­der­schwe­ren Falls des Tot­schlags be­an­tragt. An­kla­ge und Ver­tei­di­gung ge­hen von ver­min­der­ter Schuld­fä­hig­keit des Deutsch-Tu­ne­si­ers aus.

Die An­nah­me ei­ner mög­li­chen Straf­tat im Af­fekt stützt sich auf ein ent­spre­chen­des Gut­ach­ten der Ge­richts­psych­ia­te­rin. Sie be­schei­nig­te dem 32-Jäh­ri­gen ei­ne „ak­zen­tu­ier­te Per­sön­lich­keit mit Stim­mungs­schwan­kun­gen“. In kri­ti­schen Si­tua­tio­nen nei­ge der we­gen Sach­be­schä­di­gung, Nö­ti­gung und Kör­per­ver­let­zung vor­be­straf­te Mann zu ag­gres­si­ven Re­ak­tio­nen. Die­se Ten­denz wer­de durch den Kon­sum von Al­ko­hol und Ko­ka­in noch ver­stärkt.

So sei es wohl auch im Fe­bru­ar 2014 ge­we­sen. Da­mals leb­te die Ehe­frau des Man­nes gera­de seit knapp vier Mo­na­ten im Saar­land. Und es gab re­gel­mä­ßig Streit. Dar­auf­hin sei der Mann am Tag vor der Tat raus aus der Woh­nung, ha­be Ko­ka­in und Al­ko­hol kon­su­miert. In der Nacht sei er nach Hau­se ge­kom­men und sie hät­ten sich wie­der ver­söhnt. Dann ha­be die Frau auf sei­nem Han­dy das Bild ei­ner Pro­sti­tu­ier­ten ge­fun­den und ihn wüst be­schimpft. Mot­to: Er sei gar kein rich­ti­ger Mann. Dar­auf ging der An­ge­klag­te nach ei­ge­ner Aus­sa­ge in die Kü­che und hol­te ein Mes­ser. Was dann pas­sier­te, wis­se er nicht genau. Da sei ein Black­out mit Er­in­ne­rungs­fet­zen. Er­geb­nis: Er hat­te 39 Mal im Schlaf­zim­mer auf sei­ne Frau ein­ge­sto­chen. Et­wa 15 Sti­che tra­fen Ge­sicht, Kopf und Hals der 23-Jäh­ri­gen. wi

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.