„Ein un­glaub­li­ches Er­geb­nis“

Ma­di­ta Zur­hei­de ge­winnt sechs Dres­sur­prü­fun­gen in Saar­brü­cken – Gol­de­nes Reit­ab­zei­chen „als Mei­len­stein“

Saarbruecker Zeitung - - SPORT REGIONAL - Von SZ-Mit­ar­bei­te­rin Chris­ti­na Schnei­der

Ma­di­ta Zur­hei­de war beim Dres­s­ur­tur­nier des RB Saar­brü­cken nicht zu stop­pen. Die Lo­kal­ma­ta­do­rin ge­wann gleich sechs Dres­sur­prü­fun­gen. Dar­un­ter auch ei­ne schwe­re. Da­mit hat sie sich das Gol­de­ne Reit­ab­zei­chen ver­dient.

Saar­brü­cken. Gol­de­ne Zei­ten für Dres­sur­stern­chen Ma­di­ta Zur­hei­de – sa­ge und schrei­be ein hal­bes Dut­zend gol­de­ne Schlei­fen gin­gen beim gro­ßen Dres­s­ur­tur­nier des RB Saar­brü­cken auf das Kon­to der Lo­kal­ma­ta­do­rin. Da­mit hol­te sich die Ama­zo­ne am Wo­che­n­en­de beim Frei­lan­dE­vent ih­res Hei­mat­ver­eins sechs der ins­ge­samt 18 Prü­fun­gen. „So ein Glück gibt es doch gar nicht“, ju­bel­te die Wahl-Saar­län­de­rin, die ih­ren Rie­sen­er­folg selbst kaum fas­sen konn­te.

Traum er­füllt Mit die­sen Sie­gen er­füllt sich für den Dres­sur­pro­fi, der als Be­rei­ter und Aus­bil­der auf dem Schan­zen­berg an­ge­stellt ist, näm­lich zu­gleich ein Traum: Für ih­re zehn Sie­ge in der schwe­ren Klas­se, die sie nun auf dem Kon­to hat, wird sie mit dem Gol­de­nen Reit­ab­zei­chen ge­ehrt. „Das ist ein ech­ter Mei­len­stein in der Kar­rie­re ei­nes je­den Rei­ters. Ich bin to­tal hap­py“, freu­te sich Zur­hei­de. Sie dank­te den Zwei- und Vier­bei­nern für die gro­ße Un­ter­stüt­zung: „Mei­ne Leu­te ha­ben mir

Gol­de­ne Zei­ten für Lo­kal­ma­ta­do­rin Ma­di­ta Zur­hei­de – beim Heim­tur­nier ge­wann sie in Saar­brü­cken sechs Mal und er­ritt sich ihr Gol­de­nes Reit­ab­zei­chen.

hier den Rü­cken frei ge­hal­ten, da­mit ich mich am Tur­nier aufs Rei­ten kon­zen­trie­ren konn­te. Und mei­ne Pfer­de ha­ben al­le ihr Bes­tes ge­ge­ben und mir so zu die­sem traum­haf­ten Er­geb­nis ver­hol­fen“, er­zähl­te Zur­hei­de nach der Ver­an­stal­tung strah­lend.

Sie ge­wann ei­ne L-Dres­sur­pfer­de, ei­ne M*- und ei­ne M**Dres­sur, zu­dem die S*-Dres­sur Prix St. Ge­org, die S**-In­ter­me­di­ai­re I Kür und die S**-Dres­sur In­ter­me­di­ai­re I. Da­mit topp­te Zur­hei­de so­gar die fünf Sie­ge, die sie ver­gan­ge­nes Jahr beim Heim­tur­nier er­rit­ten hat. Ulrike Lau­te­mann, Zur­hei­des Che­fin und Lan­des­trai­ne­rin in der Dres­sur, lob­te: „Ein un­glaub­li­ches Er­geb­nis, ich bin sehr stolz.“

Aber auch die an­de­ren Lo­kal­ma­ta­do­re zeig­ten sich leis­tungs- stark – bei den Zwei­bei­nern un­ter an­de­rem Kim Roth, die den Dres­sur­rei­ter-Wett­be­werb ge­wann, oder bei den Vier­bei­nern Strom­bo­lie, der Mi­ri­am Kohl, Ri­ta Rei­chert und Bi­an­ca Burghardt in der­sel­ben Prü­fung zu den Plät­zen zwei bis vier ver­half. Mit ih­ren Leis­tun­gen zu­frie­den konn­ten aber auch die Gast­rei­ter sein, vor al­lem die drei Sie­ge­rin­nen der üb­ri­gen schwe­ren Dres­su­ren. Ma­rie-Lui­se Col­ling ( V. f. Frsp. Neu Bam­berg) ge­wann im Sta­di­on, in dem frü­her Rad­renn­fah­rer ihr Kön­nen zeig­ten, die S*-Dres­sur Prix St. Ge­org Spe­cial. In den zwei S*-Dres­su­ren la­gen Ni­co­le Gross­klos (DRG Tan­nen­hof) und Va­nes­sa Siep (Cer­cle Eque­st­re de Lu­xem­bourg) sieg­reich vorn. „Der Bo­den, der ei­gens für das Tur­nier kom­plett er­neu­ert wur­de, hat das so­wie­so schö­ne tol­le Am­bi­en­te hier noch an­spre­chen­der ge­macht“, lob­te Tur­nier­rich­ter Gert Biehl. hch

rei­ter­bund- saar­bru­ecken. de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.