Air Berlin will Stre­cken strei­chen

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

Berlin. Die hoch ver­schul­de­te Flug­ge­sell­schaft Air Berlin will Ge­schäfts­mo­dell und Stre­cken­netz im Herbst neu aus­rich­ten. „Nach dem Som­mer geht der Um­bau los“, kün­dig­te Vor­stands­chef Ste­fan Pich­ler an. Deutsch­lands zweit­größ­te Air­line hält sich seit lan­gem nur dank mil­lio­nen­schwe­rer Fi­nanz­sprit­zen ih­rer ara­bi­schen Groß­ak­tio­nä­rin Eti­had in der Luft. Zu­letzt wa­ren Flü­ge zu­sam­men­ge­legt und das Ma­nage­ment neu auf­ge­stellt wor­den. Jetzt kön­ne es zu Stre­cken­strei­chun­gen kom­men, kün­dig­te Pich­ler an. Das ers­te Halb­jahr schloss Air Berlin mit ei­nem Mi­nus von 247,6 Mil­lio­nen Eu­ro ab – nach rund 200 Mil­lio­nen im Vor­jahr. dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.