Tro­cke­nes Haar nur am An­satz ein­schäu­men

Saarbruecker Zeitung - - WOHLFÜHLEN -

München. Wer un­ter sehr tro­cke­nem Haar lei­det, soll­te das Sham­poo mit den Hän­den nur am An­satz des nas­sen Haa­res ver­tei­len und leicht ein­mas­sie­ren. Das rät die Zeit­schrift Freun­din. Der ver­dünn­te Schaum, der beim Aus­spü­len dann über Län­gen und Spit­zen rinnt, reicht aus, um die Haa­re zu rei­ni­gen, trock­net aber die stra­pa­zier­te­ren Par­ti­en nicht noch mehr aus. cjo

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.