Po­li­zei sucht nach ent­führ­tem Mäd­chen

Po­li­zei und El­tern ver­mu­ten Ent­füh­rung – meh­re­re Durch­su­chun­gen in Sach­sen

Saarbruecker Zeitung - - ERSTE SEITE - PRO­DUK­TI­ON DIE­SER SEI­TE: THO­MAS SCHÄ­FER IRIS NEU

Ei­ne 17-Jäh­ri­ge aus Sach­sen ist nach Po­li­zei­an­ga­ben ver­mut­lich Op­fer ei­ner Ent­füh­rung ge­wor­den. Er­mitt­ler fahn­den mit Hoch­druck nach der Ver­schwun­de­nen.

St­un­den der Un­ge­wiss­heit: In Sach­sen wird ein 17 Jah­re al­ter Te­enager ver­misst. Die Po­li­zei glaubt, dass das Mäd­chen ent­führt wur­de. Es gibt auch ei­ne Lö­se­geld­for­de­rung.

Käb­schütz­tal. Die Ent­füh­rung des ei­ge­nen Kin­des ist ei­ne Hor­ror­vor­stel­lung. Spek­ta­ku­lä­re Fäl­le mit ho­hen Lö­se­geld­for­de­run­gen sind in Deutsch­land al­ler­dings re­la­tiv sel­ten. „Eins ha­ben die Fäl­le im­mer ge­zeigt: Die Tä­ter sind fast im­mer ge­fasst und spä­ter zu ho­hen Stra­fen ver­ur­teilt wor­den. Das hat auch ab­schre­cken­de Si­gnal­wir­kung“, sagt der Vi­ze­Vor­sit­zen­de des Bun­des Deut­scher Kri­mi­nal­be­am­ter, Ulf Küch. Und den­noch: In ei­nem säch­si­schen Dorf bei Mei­ßen lässt das Ver­schwin­den der 17jäh­ri­gen Un­ter­neh­mer­toch­ter Anneli Schlim­mes be­fürch­ten.

Die Staats­an­walt er­mit­telt we­gen er­pres­se­ri­schen Men­schen­rau­bes, auch die Po­li­zei geht von ei­ner Ent­füh­rung aus. Anneli hat­te Don­ners­tag­abend ihr El­tern­haus ver­las­sen, um mit dem Hund Gas­si zu ge­hen. Seit­her ist der Te­enager mit den lan­gen brau­nen Haa­ren ver­schwun­den. Nach Ein­gang ei­ner Lö­se­geld­for­de­rung ging die Po­li­zei an die Öf­fent­lich­keit. In ei­nem of­fe­nen Brief ap­pel­lier­ten Annelis El­tern an die Ent­füh­rer, sich zu mel­den – und schick­ten ih­rer Toch­ter ei­ne Bot­schaft: „Anneli, wir ver­mis­sen Dich. Wir sind bei Dir.“

Ein Groß­auf­ge­bot von Po­li­zei und Spe­zi­al­ein­satz­kräf­ten durch­such­te am Mon­tag Ge­bäu­de im Ge­biet von Klipp­hau­sen süd­lich von Mei­ßen, dar­un­ter ei­nen Bau­ern­hof samt Um­ge­bung in Lam­pers­dorf, und ei­ne Woh­nung in Dres­den. Die Re­gi­on süd­lich von Mei­ßen wur­de per Hub­schrau­ber mit Wär­me­bild­ka­me­ra über­flo­gen.

Die Be­hör­den hal­ten sich in dem Fall um die Un­ter­neh­mer­toch­ter er­mitt­lungs­tak­tisch eher be­deckt. Auch zu Durch­su­chungs­er­geb­nis­sen woll­te ein Spre­cher der Po­li­zei Dres­den nichts sa­gen. Von Anneli fehlt nach wie vor je­de Spur.

Im Wohn­ort der ver­schwun­den 17-Jäh­ri­gen, gibt es nur ein Ge­sprächs­the­ma: die ver­schwun­de­ne Anneli. „Sie ist ein freund­li­ches Mä­del, eher ru­hig“, be­schrei­ben ei­ne Mut­ter und ih­re 14 Jah­re al­te Toch­ter den Te­enager. Die Kin­der sei­en zu­sam­men auf die Grund­schu­le ge­gan­gen. Zu­letzt hat­te die Frau, die nicht weit ent­fernt von der Bus­hal­te­stel­le im Dorf wohnt, Anneli am ver­gan­ge­nen Mon­tag oder Di­ens­tag ge­se­hen. „Sie hat freund­lich ge­grüßt.“Die Frau ist scho­ckiert. „Dass so et­was auf dem Land pas­siert, dar­an denkt man doch nicht.“

Seit Don­ners­tag wird die 17 Jah­re al­te Anneli ver­misst. Sie ist höchst­wahr­schein­lich ent­führt wor­den.

FO­TO: PO­LI­ZEI DRES­DEN/DPA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.