Nach Tod Max Gre­gers: Zwei­brü­cker Kon­zert mit Stras­ser fällt aus

Saarbruecker Zeitung - - KULTUR -

Zwei­brü­cken. Das für den 25. Ok­to­ber in der Zwei­brü­cker Fest­hal­le ge­plan­te Kon­zert mit Max Gre­ger und Hu­go Stras­ser ist nach dem Tod Gre­gers am ver­gan­ge­nen Sams­tag ab­ge­sagt wor­den. Für den Auf­tritt der bei­den Swing-Le­gen­den im Rah­men des Fes­ti­vals Eu­ro­clas­sic sind nach An­ga­ben des Zwei­brü­cker Kul­tur­amts be­reits mehr als 400 Kar­ten ver­kauft wor­den. „Das Kon­zert mit Max Gre­ger wä­re ein High­light ge­wor­den“, sag­te Kul­tur­amts­lei­ter Thi­lo Hu­b­le. Er sei am Don­ners­tag über die schwe­re Er­kran­kung Gre­gers in­for­miert wor­den. „Wir ha­ben über­legt, ob wir ne­ben Hu­go Stras­ser ei­nen Er­satz­künst­ler ver­pflich­ten. Oder das Kon­zert kom­plett ab­sa­gen“, sag­te Hu­b­le. Aus Ge­sprä­chen sei deut­lich ge­wor­den, dass die Leu­te vor al­lem Max Gre­ger er­le­ben woll­ten. Des­halb ha­be man sich am Frei­tag für ei­ne Ab­sa­ge ent­schie­den. Be­reits ge­kauf­te Kar­ten wer­den an den Vor­ver­kaufs­stel­len zu­rück­ge­nom­men.

Gre­ger soll an die­sem Frei­tag im Krei­se sei­ner Fa­mi­lie und Freun­de bei­ge­setzt wer­den. Das sag­te sei­ne Frau ges­tern. Hu­go Stras­ser kün­dig­te an, bei der Trau­er­fei­er zu Eh­ren sei­nes Freun­des ein Stück auf der Kl­ar­ti­net­te zu spie­len. sf/dpa

Max Gre­ger

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.