Hol­zäp­pel über­nah­men vor 20 Jah­ren die Re­gie in ih­rer Hal­le

Kar­ne­va­lis­ten ha­ben Mut zur Ver­ant­wor­tung – Da­mit be­wahr­ten sie Bü­bin­gen ei­nen Ver­an­stal­tungs­ort für grö­ße­re Fei­ern

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES -

Nichts kann schwe­rer sein als der Froh­sinn. Vor al­lem dann, wenn Fast­nach­tern plötz­lich der Mit­tel­punkt des Ver­eins­le­bens ab­han­den kommt. Die Bü­bin­ger Hol­zäp­pel stan­den des­halb knapp vor dem Aus. Doch dann kam die ret­ten­de Idee.

Bü­bin­gen. Zwi­schen zwei un­ter­halt­sa­men Pro­gramm­punk­ten schil­der­te Hol­zäp­pel-Eh­ren­prä­si­dent Joa­chim Bou­dier am Sonn­tag ei­ne we­ni­ger er­freu­li­che Epi­so­de aus der Ver­eins­ge­schich­te. Er er­in­ner­te dar­an, wie knapp das vor gut 20 Jah­ren war für Bü­bin­gens Kar­ne­va­lis­ten. Die Stadt brauch­te die Fest­hal­le An­fang der Neun­zi­ger, um Asyl­be­wer­ber un­ter­zu­brin­gen. Die Kar­ne­va­lis­ten muss­ten zur be­freun­de­ten Le- bens­hil­fe aus­wei­chen. Dort wa­ren die Sit­zun­gen aber schlecht be­sucht. Und hät­te Bou­dier als Prä­si­dent nicht das Ge­spräch mit dem da­ma­li­gen Ober­bür­ger­meis­ter Ha­jo Hoff­mann ge­sucht, gä­be es den Ver­ein wohl nicht mehr.

Nach er­folg­rei­chen Ver­hand­lun­gen durf­ten die Hol­zäp­pel zu­rück in die Hal­le. Und sie über­nah­men Ver­ant­wor­tung, wur­den selbst Be­trei­ber. „Auf­grund gro­ßer An­stren­gun­gen wur­de die Hal­le noch recht­zei­tig zur Ses­si­on 94/95 fer­tig, und die Ses­si­ons­ver­an­stal­tun­gen konn­ten dort statt­fin­den“, sag­te Bou­dier.

Ge­fei­ert wur­de die neue Re­ge­lung für die Hal­le im Mai 1995 mit ei­ner gro­ßen Ein­wei­hungs­fei­er. Ober­bür­ger­meis­ter Hoff­mann wür­dig­te das En­ga­ge­ment der

Mit­glie­der der Kar­ne­vals­ge­sell­schaft Die Hol­zäp­pel fei­er­ten am Sonn­tag das er­folg­rei­che En­ga­ge­ment für ih­ren Treff­punkt.

Kar­ne­va­lis­ten, in­dem er mit Eh­ren­se­na­tor Heinz Schu­bert vor der Hal­le den Hol­zäp­pel­baum pflanz­te. Bou­dier sagt heu­te: „Durch den Ent­schluss des Kar­ne­vals­ver­eins, die Hal­le in Ei­gen­re­gie zu füh­ren und das doch gro­ße Ri­si­ko zu tra­gen, blieb Bü­bin­gen ein zen­tra­ler Ort er­hal­ten für grö­ße­re pri­va­te und kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen.“Um den 20. Jah­res­tag des wich­ti­gen Er­eig­nis­ses zu fei­ern, hat­te sich Bou­dier Ol­dies ge­wünscht. Die ka­men von „The 60’s Re­vi­val“. Und der 20 Jah­re al­te Hol­zäp­pel­baum vor der Hal­le trug zur Fei­er, wie meist, vie­le Früch­te. Das brach­te Prä­si­dent Chris­ti­an Schar­ping auf ei­ne Idee: „Wir müs­sen wohl wie­der ei­nen Hol­zäp­pel­schnaps an­set­zen las­sen.“al

FO­TO: BE­CKER & BREDEL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.