Fast 400 Rad­fah­rer star­ben im Vor­jahr auf Deutsch­lands Stra­ßen

Saarbruecker Zeitung - - ERSTE SEITE - dpa/red

Wiesbaden/Saar­brü­cken. Bei Un­fäl­len sind im ver­gan­ge­nen Jahr in Deutsch­land 396 Fahr­rad­fah­rer ums Le­ben ge­kom­men. Wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt ges­tern mit­teil­te, sind das 42 mehr als 2013. Der An­teil an den Ver­kehrs­to­ten ins­ge­samt be­trug dem­nach zwölf Pro­zent. Mehr als die Hälf­te (58 Pro­zent) der töd­li­chen Fahr­rad­un­fäl­le pas­sier­ten in­ner­orts. Ver­letzt wur­den 77 900 Rad­ler, da­von 14 500 schwer. Im Saar­land wa­ren 2014 von ins­ge­samt 29 Ver­kehrs­to­ten zwei Rad­fah­rer. Im Jahr zu­vor wa­ren es fünf von 39.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.