Süch­ti­ger Arzt ope­riert zwi­schen Ge­nie und Wahn­sinn

Saarbruecker Zeitung - - FERNSEHEN -

The Knick, Di­ens­tag, 22.30 Uhr, ZDF­neo: Mit ei­nem dump­fen Klat­schen lan­den die In­ne­rei­en im Bot­tich, als rich­te ein em­si­ger Metzger ei­ne Schlacht­schüs­sel an. In der Tat ha­ben die Ärz­te imNew Yor­ker „Kni­cker­bo­cker“Kran­ken­haus, um­das sich Ste­ven So­der­berghs Se­rie dreht, ei­ni­ges mit Flei­scher­meis­tern ge­mein­sam. Denn zu Be­ginn des 20. Jahr­hun­derts be­fand sich die mo­der­neMe­di­zin noch in den Kin­der­schu­hen. Im Mit­tel­punkt der Hand­lung steht Cli­ve Owen als Chir­urg Dr. John Tha­cke­ry. Er setzt al­les dar­an, Le­ben zu ret­ten – wäh­rend er sein ei­ge­nes rui­niert: Tha­cke­ry funk­tio­niert nur auf Dro­ge. Und so ver­bringt der Halb­gott in­Weiß sei­ne Ta­ge und Näch­te zwi­schen OP- Saal und Opi­um­höh­le. Ihm zur Sei­te ste­hen zwei As­sis­tenz­ärz­te (Michael An­ga­ra­no und Eric John­son), die eben­falls ih­re Bür­den zu tra­gen ha­ben. Zuflucht vor sei­nen Dä­mo­nen fin­det Tha­cke­ry nur bei OP- Schwes­ter Lu­cy (EveHew­son). Zwi­schen Ge­nie und Wahn­sinn ope­rie­rend, ver­kör­pert Owen den Meis­ter-Me­di­zi­ner auf bril­lan­teWei­se. Da­ne­ben be­sticht die in düs­te­re Bil­der ge­tauch­te TV-Vi­si­te mit Hin­ter­grund­wis­sen über die da­ma­li­gen me­di­zi­ni­schen und so­zia­len­Ver­hält­nis­se. In­des – zart be­sai­te­te Ge­mü­ter soll­ten der scho­nungs­lo­sen Na­bel­schau lie­ber fern­blei­ben. Nie war die Be­zeich­nung „blu­ti­ges Hand­werk“tref­fen­der.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.