Roll­trep­pe fah­ren wie die Queen

Gera­de aus dem En­g­land-Ur­laub zu­rück, wünscht sich SZ-Re­dak­teur Mar­co Reu­ther bri­ti­sche Ver­hält­nis­se an der Saar.

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

Be­nei­dens­wert, die­se En­g­län­der: Saar­brü­cken hat 180 000 Ein­woh­ner, Lon­don 8,5 Mil­lio­nen, und doch geht es in der bri­ti­schen Haupt­stadt we­sent­lich ent­spann­ter zu – je­den­falls auf den Roll­trep­pen: Der Weg in die U-Bahn-Sta­ti­on kann noch so weit nach un­ten füh­ren, das Volks­ge­misch in der Rie­sen­me­tro­po­le hält sich strikt dar­an: Rechts ste­hen, links ge­hen. Und soll­te es doch mal je­mand wa­gen, den ei­li­gen Ge­hern im Weg zu ste­hen, wird er gleich zu­recht­ge­wie­sen. Bei uns da­ge­gen hel­fen auch kei­ne Hin­weis­schil­der, die Roll­trep­pen sind im­mer kom­plett zu­ge­stellt, und das nervt, wenn man’s ei­lig hat. Gut, ihr Bier kön­nen die Bri­ten ger­ne be­hal­ten, aber in Sa­chen Roll­trep­pen wün­sche ich mir bri­ti­sche Ver­hält­nis­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.