An­kla­ge ge­gen mut­maß­li­chen US-Spi­on

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

Karls­ru­he. Der mut­maß­li­che USSpi­on Mar­kus R. ist we­gen Lan­des­ver­rats und Be­stech­lich­keit vor dem Ober­lan­des­ge­richt München an­ge­klagt wor­den. Die Bun­des­an­walt­schaft wirft ihm laut ei­ner Mit­tei­lung von ges­tern vor, als BND-Mit­ar­bei­ter für den USNach­rich­ten­dienst CIA so­wie den rus­si­schen Ge­heim­dienst spio­niert zu ha­ben. Der 32-Jäh­ri­ge ar­bei­te­te in der Re­gis­tra­tur der BND-Ab­tei­lung „Ein­satz­ge­bie­te/ Aus­lands­be­zie­hun­gen“und soll seit 2008 zahl­rei­che Do­ku­men­te an die CIA ver­ra­ten und da­für 95 000 Eu­ro be­kom­men ha­ben. Un­ter den Pa­pie­ren sol­len In­for­ma­tio­nen ge­we­sen sein, die Auf­schluss über die Auf­klä­rungs­tä­tig­keit des BND ga­ben. Die Bun­des­an­walt­schaft wer­tet dies als Lan­des­ver­rat, weil R. da­mit „die Ge­fahr ei­nes schwe­ren Nach­teils für die äu­ße­re Si­cher­heit der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land ver­ur­sacht“ha­be. afp

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.