Is­la­mi­scher Staat sprengt Tem­pel in der Oa­sen­stadt Pal­my­ra in die Luft

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

Die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) hat in der zen­tral­sy­ri­schen Stadt Pal­my­ra den rund 2000 Jah­re al­ten Tem­pel Baal Scha­min zer­stört. Die Rui­nen sei­en mit ei­ner gro­ßen Men­ge Spreng­stoffs in die Luft ge­jagt wor­den, teil­te die sy­ri­sche An­ti­ken­ver­wal­tung mit. Ei­ne der wich­tigs­ten Stät­ten des UnescoWelt­kul­tur­er­bes in Pal­my­ra ist da­mit mög­li­cher­wei­se un­wie­der­bring­lich aus­ge­löscht wor­den. „Die­se Zer­stö­rung ist ein neu­es Kriegs­ver­bre­chen so­wie ein rie­si­ger Ver­lust für das sy­ri­sche Volk und die Mensch­heit“, er­klär­te Unesco-Che­fin Iri­na Bo­ko­va ges­tern. „Die Tä­ter müs­sen zur Re- chen­schaft ge­zo­gen wer­den.“

Die Ex­tre­mis­ten ha­ben den Leich­nam des frü­he­ren Chef-Archäo­lo­gen Pal­my­ras, Kha­leed alAs­saad, nach An­ga­ben sei­nes Soh­nes nach der Ent­haup­tung ge­schän­det. Ihm sei von Au­gen­zeu­gen be­rich­tet wor­den, dass ei­ne Grup­pe von IS-Kämp­fern die Lei­che „in Stü­cke schnitt“, nach­dem sie ei­nen Tag lang an ei­nem Pfos­ten auf­ge­hängt ge­we­sen war, sag­te Mo­ham­med al-As­saad.

Im ira­ki­schen Mos­sul hat der IS die sy­risch-or­tho­do­xe Ka­the­dra­le Mar-Afram in „Ardh al Khil­afa“(Ara­bisch: „das Ka­lif-Land“) um­be­nannt. Be­reits vor über ei­nem Jahr hät­ten Is­la­mis­ten das christ­li­che Got­tes­haus in ei­ne Mo­schee um­ge­wan­delt und die Kreu­ze von der Ka­the­dra­le ent­fernt, sag­te der Nah­os­t­re­fe­rent der Ge­sell­schaft für be­droh­te Völ­ker, Ka­mal Si­do. Die Um­be­nen­nung sei al­ler­dings erst vor kur­zem er­folgt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.