Flücht­lin­ge in Le­ba­cher Zelt­stadt kön­nen bald in Bet­ten schla­fen

Saarbruecker Zeitung - - SAARLAND -

Die neu­en Groß­zel­te für die Un­ter­brin­gung von Flücht­lin­gen in Le­bach neh­men Gestalt an. Das Tech­ni­sche Hilfs­werk (THW) schraubt seit Ta­gen Alu­mi­ni­u­mund Holz­bet­ten zu­sam­men. An den Ar­bei­ten be­tei­li­gen sich auch hand­werk­lich be­gab­te Flücht­lin­ge. Die bei­den vom Land an­ge­mie­te­ten win­ter­fes­ten Groß­zel­te sol­len künf­tig bis zu 1750 Men­schen Platz bie­ten. Mit ge­wöhn­li­chen Zel­ten ha­ben sie al­ler­dings nichts ge­mein, denn ei­gent­lich han­delt es sich um be­heiz­ba­re Hal­len mit fes­ten Wän­den und Fuß­bo­den. Die ei­ne Hal­le misst 1000 Qua­drat­me­ter, die an­de­re 750 Qua­drat­me­ter. Sie sol­len die klei­ne­ren Zel­te des Ro­ten Kreu­zes er­set­zen, die sich bei schlech­tem Wet­ter nicht mehr zur Un­ter­brin­gung von Flücht­lin­gen eig­nen. Das In­nen­mi­nis­te­ri­um gibt die Ka­pa­zi­tät der bei­den Groß­zel­te mit 500 be­zie­hungs­wei­se 375 Men­schen ( bei Be­le­gung mit Eta­gen­bet­ten: 1000 und 750 Men­schen) an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.