Grenz­stein steht wie­der an sei­nem Platz

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

Num­mer 20 galt fast ein Vier­tel­jahr­hun­dert lang als ver­schol­len: der Grenz­stein, der zwi­schen Eschringen und Fe­chin­gen einst die Gren­ze zwi­schen dem baye­ri­schen und dem preu­ßi­schen Kö­nig­reich mar­kier­te. Nun wur­de er wie­der­ge­fun­den und an sei­nem an­ge­stamm­ten Platz auf­ge­stellt. Dank fin­di­ger und ge­schichts­be­wuss­ter Men­schen, Zu­fall und Tech­nik. > Sei­te C 3

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.