„An­ders als in München ha­ben wir uns dies­mal nicht er­ge­ben.“

Saarbruecker Zeitung - - SPORT REGIONAL -

Dies­mal wa­ren es Fur­kan Ce­vik (9.), Jo­han­nes-Phil­ipp Köl­mel (18.) und Me­ris Sken­de­ro­vic (24.), die für lan­ge Ge­sich­ter auf der FCS-Bank, bei den 200 Zu­schau­ern und bei man­chen Spie lern sorg­ten. „Doch an­ders als in München ha­ben wir uns dies­mal nicht er­ge­ben, ha­ben in der zwei­ten Halb­zeit bes­ser agiert und wa­ren en­ger an den Geg­nern“, sag­te FCSTrai­ner Mar­tin For­kel nach der Be­geg­nung. Er führ­te zu­dem an, dass Se­bas­ti­an Bren­ner schon in der Start­pha­se und Jo­han­nes Roß­feld kurz vor der Pau­se Mög­lich­kei­ten hat­ten. „Roß­feld wur­de in aus­sichts­rei­cher Po­si­ti­on vor dem Straf­raum von den Bei- nen ge­holt, das hät­te ei­nen Platz­ver­weis ge­ben kön­nen, und dann wä­ren wir in Über­zahl in den zwei­ten Durch­gang ge­star­tet“, gibt For­kel zu be­den­ken. Dass der fäl­li­ge Frei­stoß die Kraich­gau­er even­tu­ell noch in Schwie­rig­kei­ten ge­bracht hät­te, bleibt spe­ku­la­tiv.

Das 1:3 durch Flo­ri­an Boh­nert in der 60. Mi­nu­te kam je­den­falls zu spät, schock­te die ver­sier­ten Gäs­te nur we­nig. Die wuss­ten durch Me­ris Sken­de­ro­vic drei Mi­nu­ten spä­ter schon mit dem 1:4 die rich­ti­ge Ant­wort. Das 2:4 durch Jo­han­nes Roß­feld war dann nur noch Er­geb­nis­kos­me­tik.

Mar­tin For­kel,

Trai­ner der FCS-A-Ju­nio­ren

Wäh­rend mit dem TSV 1860 München und der TSG Hof­fen­heim zwei Teams, die den FCS be­zwan­gen, die Ta­bel­le oh­ne Punkt­ver­lust an­füh­ren, fin­den sich die Mal­stat­ter nach drei Spiel­ta­gen auf Platz 11 wie­der, was zum Klas­sen­er­halt rei­chen wür­de. Am kom­men­den Sams­tag (11 Uhr) kommt es beim FC In­gol­stadt zum Du­ell mit ei­nem Auf­stei­ger. Ob­wohl es noch früh in der Sai­son ist, könn­te das For­kel-Team dort ein po­si­ti­ves Zei­chen set­zen und ei­nen di­rek­ten Kon­kur­ren­ten auf Dis­tanz hal­ten. In­gol­stadt ge­wann am Sams­tag das Auf­stei­ger-Du­ell beim SV Darm­stadt 98 mit 2:0 (1:0). Die Ober­bay­ern be­le­gen punkt­gleich mit dem FCS Platz sie­ben. Nach wie vor muss For­kel auf die am Kreuz­band ope­rier­ten Ivan Sacha­nen­ko und Ha­san Son­suz ver­zich­ten. hfr

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.