Bom­ben­fund legt Groß­teil von Köln lahm

Rhein­pro­me­na­de, Tei­le der Alt­stadt, gro­ßes Ho­tel und RTL-Ge­bäu­de eva­ku­iert

Saarbruecker Zeitung - - PANORAMA -

Köln. Der Fund ei­ner 10-Zent­nerF­lie­ger­bom­be am Köl­ner Rhein­ufer ge­gen­über der Alt­stadt bei Bau­ar­bei­ten hat am Don­ners­tag­abend in Köln für ein Cha­os ge­sorgt. Vor der Ent­schär­fung, die nach 23 Uhr be­gin­nen soll­te, muss­ten zahl­rei­che Si­cher­heits­vor­keh­run­gen ge­trof­fen wer­den. Da­zu ge­hör­te die Sper­rung vie­ler Stra­ßen und die Eva­ku­ie­rung zahl­rei­cher Haus­be­woh­ner in der Nä­he zur Rhein­pro­me­na­de. In ei­nem Groß­teil der Stadt bil­de­ten sich lan­ge Staus. Auch Tei­le der Alt­stadt, die zu­dem von zahl­rei- chen Tou­ris­ten be­sucht wird, muss­ten eva­ku­iert wer­den. Zu den so­fort er­grif­fe­nen Maß­nah­men ge­hör­te zu­dem die Sper­rung der stark ge­nutz­te Deut­zer-Brü­cke.

Ho­tel kom­plett ge­räumt Auch das im Ge­fah­ren­be­reich lie­gen­de Hyatt Ho­tel wur­de kom­plett ge­räumt. Vom Bom­ben­fund be­trof­fen ist zu­dem die Mes­se mit den dort be­find­li­chen RTLStu­di­os. Beim Pri­vat­sen­der wur­de vor­sichts­hal­ber eben­falls ein Ge­bäu­de ge­räumt. Der Sen­de­be- trieb von RTL war je­doch nicht be­trof­fen. Die Bom­ber ame­ri­ka­ni­scher Bau­art war am spä­ten Nach­mit­tag von Ar­bei­tern am neu­en Rhein­bou­le­vard zu­fäl­lig ge­fun­den wor­den. Die­se woll­ten gera­de ei­nen Schacht für Lei­tun­gen aus­he­ben. Die Or­ga­ni­sa­to­ren der Bom­ben-Ent­schär­fung gin­gen am spä­ten Abend da­von aus, dass die Ak­ti­on meh­re­re St­un­den in An­spruch neh­men könn­te. Des­halb konn­te zu­nächst auch nie­mand sa­gen, wann die Be­woh­ner wie­der in ih­re Häu­ser zu­rück­keh­ren kön­nen. red/dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.