Tschad lässt zehn Mit­glie­der von Bo­ko Ha­ram hin­rich­ten

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

N’Dja­me­na. Im Tschad sind am Sams­tag zehn mut­maß­li­che Mit­glie­der der ni­ge­ria­ni­schen Ter­ror­grup­pe Bo­ko Ha­ram hin­ge­rich­tet wor­den. Das be­rich­te­te der fran­zö­si­sche Aus­lands­sen­der RFI un­ter Be­ru­fung auf den In­nen­mi­nis­ter des Sa­hel­staats. Die Hin­ge­rich­te­ten wa­ren von ei­nem Ge­richt schul­dig ge­spro­chen wor­den, für zwei Ter­ror­an­schlä­ge in Tschads Haupt­stadt N’Dja­me­na ver­ant­wort­lich zu sein. Bei den Selbst­mord­at­ten­ta­ten auf ei­ne Schu­le und ein Po­li­zei­quar­tier wa­ren im Ju­ni min­des­tens 38 Men­schen ge­tö­tet und mehr als 100 ver­letzt wor­den. Ei­nen Mo­nat nach dem bis­lang schwers­ten An­schlag der ni­ge­ria­ni­schen Ter­ror­grup­pe im Tschad hat­te die Re­gie­rung die To­des­stra­fe für Ter­ro­ris­mus wie­der ein­ge­führt. Voll­streckt wur­den die Ur­tei­le durch Er­schie­ßen. epd

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.