Klang­kunst von John Ca­ge in Ko­blenz

Saarbruecker Zeitung - - KULTUR -

Ko­blenz. Ex­pe­ri­men­tel­le Mu­sik-Kunst des Er­fin­ders des Hap­pe­nings, John Ca­ge (19121992), ist seit ges­tern im Lud­wig-Mu­se­um Ko­blenz zu er­le­ben. In der Son­der­aus­stel­lung mit dem Ti­tel „Acci­den­tal Sounds“(zu­fäl­li­ge Ge­räu­sche) wird das Werk des be­kann­ten US-Kom­po­nis­ten und Ex­pe­ri­men­tal­mu­si­kers den Ar­bei­ten des 1926 ge­bo­re­nen tsche­chi­schen Avant­gar­de­künst­lers Mi­lan Gry­gar ge­gen­über ge­stellt. Bei­de ver­ei­ne ih­re ex­pe­ri­men­tel­le Me­tho­de, die in­no­va­ti­ve Er­schlie­ßung von All­tags­ge­räu­schen und die re­vo­lu­tio­nä­re Er­wei­te­rung des Be­griffs von Mu­sik und Kunst, er­klär­te das Mu­se­um. Die Schau läuft bis 8. No­vem­ber. epd

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.