Ge­fähr­li­ches Spiel mit un­se­rer Si­cher­heit

KOMMENTAR

Saarbruecker Zeitung - - POLITIK -

Kann das wirk­lich mög­lich sein? Nichts ge­gen gel­ten­des Recht, nichts ge­gen Tu­ne­si­en und si­cher null To­le­ranz für die rech­ten Po­pu­lis­ten die­ser Welt von Pe­try bis Trump. Aber die Rea­li­tät sieht der­zeit lei­der so aus, dass die Si­cher­heit der Bür­ger in Deutsch­land vom gu­ten Wil­len aus­län­di­scher Be­hör­den ab­hängt. Zum zwei­ten Mal in­ner­halb kür­zes­ter Zeit wird be­kannt, dass hoch­ge­fähr­li­che Män­ner aus der Haft frei­ge­las­sen wur­den, weil ir­gend­ein Stück Pa­pier aus Tu­ne­si­en nicht vor­lag. Ganz ehr­lich: Geht’s noch? Wol­len wir es den Ter­ro­ris­ten so leicht ma­chen? Der ers­te Fall en­de­te für zwölf Men­schen in Ber­lin töd­lich. Jetzt im­mer­hin konn­te der Ver­bre­cher er­neut ge­schnappt wer­den, weil er zu­vor über Mo­na­te rund um die Uhr über­wacht wor­den war. 150 Be­am­te wa­ren da­für ab­ge­stellt. Kann das al­les wirk­lich sein?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.