USB-Tas­ta­tur kann bei de­fek­tem Smart­pho­ne-Bild­schirm wei­ter­hel­fen

Saarbruecker Zeitung - - INTERNET -

BER­LIN (dpa) Ist das Smart­pho­neDis­play de­fekt und re­agiert nicht mehr auf Be­rüh­rung, ist gu­ter Rat teu­er. Be­son­ders gilt das, wenn noch un­ge­si­cher­te Fo­tos im in­ter­nen Spei­cher schlum­mern. Die Lö­sung in die­ser Si­tua­ti­on kann ei­ne USB-Tas­ta­tur sein. Sie kön­ne mit­hil­fe ei­nes für we­ni­ge Eu­ro er­hält­li­chen Ad­ap­ters an das Smart­pho­ne an­ge­schlos­sen wer­den, be­rich­tet das Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­ons­por­tal „Tel­ta­rif.de“. Über die an­ge­schlos­se­ne Tas­ta­tur könn­ten Nut­zer den Co­de ein­ge­ben und das Ge­rät ent­sper­ren. Smart­pho­ne-Be­sit­zer, die ihr Ge­rät mit ei­nem Mus­ter ge­si­chert ha­ben, könn­ten es un­ter Um­stän­den mit ei­ner USB-Maus ent­sper- ren. Kniff­lig kann das Ent­sper­ren via Maus bei de­fek­tem Dis­play sein, weil der Nut­zer nicht sieht, wo sich der Zei­ger be­fin­det, und im­mer wie­der pro­bie­ren muss, die rich­ti­ge Stel­le zu fin­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.