Smart­pho­ne-Da­ten vor dem Wei­ter­ver­kauf lö­schen

Saarbruecker Zeitung - - INTERNET -

BER­LIN (dpa) Wer sich ein neu­es Smart­pho­ne zu­legt, sorgt sich oft um den Wert­er­halt des Ge­rä­tes. Das IT-Fach­ma­ga­zin „Con­nect“(Aus­ga­be 3/17), emp­fiehlt da­für den Ein­satz von Dis­play­fo­lie und Schutz­hül­le. Da­mit ei­nem Ver­kauf nichts im We­ge steht, gel­te es auch, Rech­nung so­wie Ori­gi­nal­ver­pa­ckung und Zu­be­hör gut auf­zu­be­wah­ren.

Wird das Smart­pho­ne schließ­lich ver­kauft oder auch ver­schenkt, müs­sen Nut­zer ih­re per­sön­li­chen Da­ten in je­dem Fall si­cher lö­schen. Da­zu soll­ten An­dro­id-An­wen­der laut Con­nect noch vor dem Zu­rück­set­zen des Ge­rä­tes auf Werks­ein­stel­lung un­ter „Ein­stel­lun­gen/Kon­ten“ih­re Goog­le-Kon­ten lö­schen. Wer ganz si­cher­ge­hen will, kön­ne et­wa mit der kos­ten­lo­sen App Se­cu­re Wi­pe den Spei­cher so be­rei­ni­gen, dass kei­ne Da­ten wie­der­her­ge­stellt wer­den kön­nen. iOS-Ge­rä­te lö­schen Da­ten den An­ga­ben zu­fol­ge si­cher un­ter „Ein­stel­lun­gen/All­ge­mein/Zu­rück­set­zen/Al­le In­hal­te & Ein­stel­lun­gen lö­schen“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.