Zum Stau­nen und La­chen

Sams­tag und Sonn­tag, 4. und 5. Fe­bru­ar, St. Wen­del, Saal­bau, 2. Win­ter-Va­rie­té mit ver­schie­de­nen Künst­lern Wi­cke Ro­bert

Saarbruecker Zeitung - - TOPTREFF - Von Mar­ko Völ­ke

Ei­ne spre­chen­de Pup­pe, ein Mo­de­ra­tor oh­ne Wor­te so­wie ein zau­bern­der Haus­meis­ter ver­eint das Win­terVa­rie­té „WND staunt und lacht“im Saal­bau St. Wen­del. Nach der er­folg­rei­chen Pre­mie­re vor aus­ver­kauf­tem Haus im ver­gan­ge­nen Jahr gibt es 2017 zwei Shows. Und zwar am Sams­tag, 4. Fe­bru­ar, 20 Uhr, so­wie am Sonn­tag, 5. Fe­bru­ar, 15.30 Uhr, als „Fa­mi­li­en Spe­cial“.

„Wir prä­sen­tie­ren ein neu­es Pro­gramm mit au­ßer­ge­wöhn­li­chen Künst­lern“, sagt der Or­ga­ni­sa­tor Ge­org Lau­er und er­gänzt: „Ei­nes bleibt aber ganz be­stimmt: Es wer­den wie­der reich­lich Lach­trä­nen flie­ßen.“

Als Mo­de­ra­tor ganz oh­ne Wor­te führt die­ses Mal Ro­bert Wi­cke durch das Pro­gramm. Der Künst­ler aus Han­no­ver ver­eint laut Ver­an­stal­ter Come­dy mit Jon­gla­ge, Pan­to­mi­me, Ani­ma­ti­on und vor al­lem mit Beat­box. „Er hat ein gan­zes Schlag­zeug in sei­nem Mund ver­steckt, das ex­zel­len­te Groo­ves spielt und so die wort­lo­se Un­ter­hal­tung mit dem Pu­bli­kum er­mög­licht“, er­klärt Ge­org Lau­er. Mal wirft

mit ei­nem hal­ben Dut­zend Bäl­len irr­sin­ni­ge Cho­reo­gra­fi­en, ein an­ders Mal schmust er mit sei­nem klei­nen Stoff­bä­ren. Der Künst­ler sei „ein Gro­ßer der Sze­ne“, der sonst in den be­kann­ten Va­rie­tés wie dem „G.O.P.“in Han­no­ver und Es­sen, im Kris­tall­pa­last Leip­zig oder im „Cir­cus Ron­cal­li“zu Hau­se ist, er­gänzt Lau­er.

Das Come­dy-Duo ex­tra­art ste­he da­ge­gen „für ei­ne ur­ei­ge­ne Mi­schung aus Clow­ne­rie, Akro­ba­tik, Ma­gie und Jon­gla­ge – und dies auf höchs­tem Ni­veau“. Bernd Schwar­te und Fa­bi­an Flen­der aus dem Schwarz­wald ver­spre­chen skur­ri­le Bo­den­Gym­nas­tik, wag­hal­si­ge Ba­lan­ce­ak­te, irr­wit­zi­ge Keu­len­jon­gla­gen so­wie äu­ßerst schrä­ge Ma­gie. „Hier bleibt ganz be­stimmt kein Au­ge tro­cken“, ist Lau­er über­zeugt. Die bei­den akro­ba­ti­schen Clowns ken­nen üb­ri­gens vie­le in der Re­gi­on durch ih­re Auf­trit­te beim Zau­ber­fes­ti­val in St. Wen­del oder der „Som­mer­sze­ne“.

Fran­cis­co Ob­re­gón lässt beim zwei­ten Win­ter-Va­rie­té in St. Wen­del da­ge­gen im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes die Pup­pen tan­zen. Die Be­we­gun­gen sei­ner gra­zi­len Fi­gur mit dem Na­men So­phia sei­en da­bei so über­ra­schend Ro­bert Wi­cke jon­gliert mit Bäl­len. Fran­cis­co Ob­re­gón und sei­ne Pup­pe. und un­er­war­tet, dass die­se sehr le­ben­dig wir­ke, so die Ver­an­stal­ter. Wäh­rend die Pup­pe zu der „wah­ren Lie­bes­ge­schich­te“die Hüf­ten schwingt, par­odiert Ob­re­gón auf ganz be­son­de­re Wei­se das The­ma Lie­be. Da­bei for­dert der Chi­le­ne auch ei­nen feu­ri­gen „Frei­wil­li­gen“aus dem Pu­bli­kum auf, So­phia zu um­gar­nen.

Für wei­te­re In­ter­ak­tio­nen mit den Be­su­chern sorgt am Sams­tag zu­dem Mar­tin Ma­thi­as. Der ein­hei­mi­sche Zau­ber-Alt­meis­ter aus Ober­linx­wei­ler ist als flei­ßi­ger Haus­meis­ter für die Sau­ber­keit auf und vor der Büh­ne zu­stän­dig. Zu­dem möch­te er dem Pu­bli­kum de­mons­trie­ren, wie das be­rühm­te Bier­re­cy­cling funk­tio­niert, das er zum Pa­tent an­ge­mel­det hat. Auch den Bio-Rhyth­mus der Gäs­te will er er­for­schen.

Beim Fa­mi­li­en-Spe­cial am Sonn­tag ist dann statt Ma­thi­as der Schot­te Ted McKoy mit da­bei. Er sei seit zwei Jahr­zehn­ten Pu­bli­kums­lieb­ling des St. Wen­de­ler Zau­ber­fes­ti­vals, so Lau­er.

>> Kar­ten im Vor­ver­kauf bei Ti­cket Re­gio­nal. In­fos: Tel. (0 68 51) 86 70 55. Ums Tan­zen geht es auch bei der Show „Rhythm of the Dan­ce“am Sonn­tag in der Zwei­brü­cker Fest­hal­le. Die Ver­an­stal­tung mixt Irish und Mo­dern Dan­ce mit mysthi­schen Klän­gen und iri­schen Rhyth­men. „The Na­tio­nal Dan­ce Com­pa­ny of Ire­land“ist be­kannt für tän­ze­ri­sche Prä­zi­si­on und sport­li­che Höchst­leis­tung. Wer sich hin­ge­gen bei all den po­li­ti­schen Ir­run­gen und Wir­run­gen, den Trumps und See­ho­fers, nach Lie­be und Frie­den sehnt, der kann am Sams­tag die Hip­pie-Zeit wie­der auf­le­ben las­sen. Ei­ne Li­ve-Band soll bei „Wood­stock – The Sto­ry“in der Mer­zi­ger Stadt­hal­le die Be­su­cher zu­min­dest für ei­nen Abend in ei­ne fried­li­che­re Zeit zu­rück­ver­set­zen. Lus­tig wird es heu­te Abend bei Co­me­di­an Re­né Ma­rik in der Neu­en Ge­blä­se­hal­le in Neun­kir­chen. Dort tritt der Pup­pen­spie­ler mit sei­nem be­rüch­tig­ten Maul­wurf auf, der vor al­lem mit sei­nem klei­nen Sprach­feh­ler für La­cher sorgt.

Ein ech­tes Saar­lan­dSch­man­kerl er­war­tet Zu­schau­er bei der neu­en Show von Det­lev Schö­nau­er am Mitt­woch im Bahn­hof Würz­bach. Die meis­ten ken­nen ihn in sei­ner Rol­le als fran­zö­si­schen Bis­tro­wirt Jac­ques, dem wohl be­kann­tes­ten Fran­zo­sen im gan­zen Saar­land.

Fo­to: Künst­ler

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.