Vie­le brau­chen seit Jah­ren Hartz IV

Saarbruecker Zeitung - - WIRTSCHAFT -

NÜRN­BERG (dpa) Vie­le Hartz-IVBe­zie­her sind sehr lan­ge auf die Grund­si­che­rung an­ge­wie­sen. Von den 6,2 Mil­lio­nen Leis­tungs­be­zie­hern bei der Ein­füh­rung von Hartz IV im Ja­nu­ar 2005 hat et­wa ei­ne Mil­li­on die Un­ter­stüt­zung zehn Jah­re lang un­un­ter­bro­chen be­kom­men, wie aus ei­ner Stu­die des Nürn­ber­ger In­sti­tuts für Ar­beits­markt­und Be­rufs­for­schung (IAB) her­vor­geht. Das ent­spricht gut 16 Pro­zent. Et­wa ei­nem Vier­tel der Hartz-IV-Emp­fän­ger ge­lingt es dem­nach, re­la­tiv schnell wie­der ei­nen nor­ma­len Job zu be­kom­men. „Ein knap­pes Drit­tel ver­bleibt hin­ge­gen lan­ge im Leis­tungs­be­zug und hat re­la­tiv we­nig Kon­takt zum Ar­beits­markt“, teil­ten die For­scher mit. Bei ei­nem Teil die­ser Grup­pe führ­ten auch Wei­ter­bil­dun­gen oder Ähn­li­ches nicht zu ei­ner nach­hal­ti­gen In­te­gra­ti­on in den Ar­beits­markt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.