Fried­hö­fe sol­len Parks mit Grä­bern wer­den

Grü­ne im Stadt­rat be­grü­ßen den Fried­hofs­ent­wick­lungs­plan, der En­de 2017 ver­ab­schie­det wer­den soll.

Saarbruecker Zeitung - - ZEITUNG FÜR SAARBRÜCKEN -

SAARBRÜCKEN (red) Die Stadt­rats­frak­ti­on von Bünd­nis 90/die Grü­nen sieht im Fried­hofs­ent­wick­lungs­plan der Stadt Saarbrücken ein ge­lun­ge­nes Kon­zept für ei­ne Stra­te­gie, um den Saar­brü­ck­e­rin­nen und Saar­brü­ckern zu­künf­tig ein hoch­wer­ti­ges Be­stat­tungs­an­ge­bot zu ma­chen. Der Ent­wick­lungs­plan wird jetzt in den ver­schie­de­nen Gre­mi­en be­spro­chen und soll En­de des Jah­res vom Stadt­rat ver­ab­schie­det wer­den.

„Wir er­le­ben der­zeit ge­samt­ge­sell­schaft­li­che Ent­wick­lun­gen in Fa­mi­lie und Be­ruf, die da­zu füh­ren, dass die Gr­ab­pfle­ge bei den An­ge­hö­ri­gen im­mer kür­zer kommt. Der Fried­hofs­ent­wick­lungs­plan wird da­bei hel­fen, sich auf die Be­dürf­nis­se der Men­schen ein­zu­stel­len“, sagt Ka­rin Bur­kart, Mit­glied im Fried­hofs­aus­schuss und Frak­ti­ons­mit­glied der Grü­nen im Stadt­rat. Die Fried­hö­fe wer­den im­mer we­ni­ger als Be­stat­tungs­or­te ge­nutzt. Das ha­be auch Fol­gen für die Lan­des­haupt­stadt. Der Fried­hofs­plan soll als In­stru­ment die­nen, die Nut­zung der Fried­hö­fe lang­fris­tig zu steu­ern, teilt Ka­rin Bur­kart mit.

Die Grü­nen im Saar­brü­cker Stadt­rat un­ter­stüt­zen die Gr­und­zie­le, die im neu­en Fried­hofs­plan fest­ge­legt sein wer­den. Die bis­he­ri­ge Struk­tur der Fried­hö­fe in den Stadt­tei­len soll nach An­ga­ben der Grü­nen auf je­den Fall er­hal­ten blei­ben. Au­ßer­dem soll ein Pro­zess ein­ge­lei­tet wer­den, der die Fried­hö­fe zu Grün­an­la­gen mit Be­stat­tungs­flä­chen um­wan­delt. Die bes­se­re Aus­las­tung der Flä­che brin­ge auch fi­nan­zi­el­le Ein­spa­run­gen für die Lan­des­haupt­stadt. „Mit dem Ziel ei­ner Flä­chen­re­du­zie­rung durch Um­ge­stal­tung und Kon­zen­tra­ti­on kön­nen Sy­ner­gi­en ge­schaf­fen wer­den, die die ge­än­der­ten Ge­wohn­hei­ten be­rück­sich­ti­gen. Wei­ter­hin wer­den die Saar­brü­cker Fried­hö­fe nicht nur als Ort der Be­stat­tung, son­dern auch für die Le­ben­den als ei­ne Grün­flä­che mit Or­ten der Be­stat­tung, zur Trau­er­be­wäl­ti­gung und der Be­geg­nung ge­nutzt wer­den“sagt Ka­rin Bur­kart. Hier­für sei es un­be­dingt nö­tig, dass die Ve­rän­de­run­gen im Dia­log mit dem Bür­ger ge­sche­hen, um die Ak­zep­tanz der Maß­nah­men zu stei­gern.

ARCHIVFOTO: BE­CKER&BREDEL

Grä­ber auf dem Saar­brü­cker Haupt­fried­hof.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.