Bun­des­wehr schickt ein Spit­zen­or­ches­ter

Ein Bü­bin­ger Kunst­för­de­rer sorgt für ei­ne Rie­sen­über­ra­schung. Er hol­te das Hee­res­mu­sik­korps für ein Be­ne­fiz­kon­zert hier­her.

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES - VON ANDRE­AS LANG

BÜ­BIN­GEN. Als ge­bür­ti­ger Bay­er mag er be­son­ders die Mär­sche. Das hat sich bei Dietrich See­berg nicht ge­än­dert, seit er in Bü­bin­gen lebt. See­berg will als Vor­sit­zen­der des Kul­tur­ver­eins, dass die Kul­tur in Bü­bin­gen nicht zu kurz kommt. Um­so mehr freut er sich, dass er das in Ko­blenz be­hei­ma­te­te Hee­res­mu­sik­korps für ein Be­ne­fiz­kon­zert nach Saarbrücken ge­holt hat. „Das hat es seit mehr als 20 Jah­ren nicht mehr ge­ge­ben“, sag­te er im Saar­brü­cker Rat­haus der Lei­te­rin des Hee­res­mu­sik­korps, Oberst­leut­nant Alex­an­dra Schüt­zK­nos­pe (sie­he In­fo).

Sie muss oft mit ei­nem Kli­schee auf­räu­men: „Dass wir nur Mär­sche spie­len, das stimmt nicht.“Das Korps spielt als sym­pho­ni­sches Blas­or­ches­ter Klassik, Fil­mund Mu­si­cal-Me­lo­di­en, Med­leys aus Pop­mu­sik und Schla­ger, swingt und jazzt. Auch am 5. Mai in der Con­gress­hal­le.

„El Ca­mi­no Re­al“ist ei­ne La­tinFan­ta­sie, ein Med­ley er­in­nert an Me­lo­di­en aus Ja­mes-Bond-Fil­men. Auf den „Ein­zug der Gla­dia­to­ren“freut sich See­berg am meis­ten. Und auf „Stars and Stri­pes fo­re­ver“. Schütz-Knos­pe: „Das mit dem mar­kan­ten Pic­co­lo-Fi­na­le.“Ihr Fa­vo­rit aber ist die Ou­ver­tü­re zu „A new Age“von Jan de Ha­an: „Es passt sehr gut in un­se­re Zeit. Es geht um vie­le Um­brü­che in der Welt und dar­um, da­bei po­si­tiv zu den­ken.“Ei­gent­lich soll­te das Kon­zert in der Hol­zäp­pel­hal­le statt­fin­den. Doch schon beim ers­ten ge­mein­sa­men Be­sich­ti­gungs­ter­min stand fest: Saal und Büh­ne sind zu klein. Den­noch sei der Ter­min po­si­tiv ver­lau­fen. See­berg: „Das Hee­res­mu­sik­korps stand zu sei­ner Zu­sa­ge, wenn das Kon­zert in ei­ner grö­ße­ren Hal­le in Saarbrücken statt­fin­det.“Al­so ab in die Con­gress­hal­le, wo al­le Rah­men­be­din­gun­gen pas­sen.

See­berg: „Unser Ver­ein mit 150 Mit­glie­dern kann das nicht al­lein stem­men, es muss­te ein Part­ner ge­fun­den wer­den.“Die Hol­zäp­pel hal­fen. Schließ­lich ver­ste­hen auch sie sich als Kul­tur­för­de­rer. Von 200 Mit­glie­dern sind 150 sehr ak­tiv. So bil­den bei­de Ver­ei­ne ei­ne schlag­kräf­ti­ge Trup­pe. Im Ge­gen­zug pro­fi­tie­ren die Hol­zäp­pel vom Be­ne­fiz­ge­dan­ken zum Kon­zert, ihr An­teil am Er­lös fließt in die ei­ge­ne Ju­gend­ar­beit. Bei al­lem eh­ren­amt­li­chen Ei­fer fehlt oft das Geld für Schu­lung und Ko­s­tü­me. Die Saar­brü­cker Zei­tung ist Me­di­en­part­ner der Ver­an­stal­tung, ihr Pro­jekt „Hilf-Mit!“ge­hört wie der Kul­tur­ver­ein zu den Be­güns­tig­ten. Die Ver­ei­ne hof­fen jetzt, dass ihr Mut und ih­re Ri­si­ko­be­reit­schaft vom Pu­bli­kum ho­no­riert wer­den. Der Ti­cket­ver­kauf hat be­gon­nen, Kar­ten gibt es bei der Saar­brü­cker Zei­tung, bei Ti­cket Re­gio­nal und bei den ein­schlä­gi­gen Vor­ver­kaufs­stel­len. Auch Spon­so­ren su­chen die Ver­an­stal­ter noch. See­berg: „Da­mit die Kos­ten wie Hal­len­mie­te, Wer­bung und vie­les an­de­re ge­deckt sind, wer­den saar­län­di­sche Un­ter­neh­men um ein Spon­so­ring ge­be­ten.“Das kann er sich vor­stel­len, in­dem Fir­men ent­we­der Spen­den ge­gen Spen­den­quit­tung tä­ti­gen oder Kar­ten­kon­tin­gen­te er­wer­ben. Die Vor­freu­de ist bei See­berg und Joa­chim Bou­dier, Eh­ren­prä­si­dent der Bü­bin­ger Hol­zäp­pel, je­den­falls rie­sen­groß: „Der Start­schuss ist ge­fal­len, mit ei­nem an­spruchs­vol­len Pro­gramm des Hee­res­mu­sik­korps wird es uns ge­lin­gen, die Con­gress­hal­le zu fül­len.“

FO­TO: HEE­RES­MU­SIK­KORPS

Das Hee­res­mu­sik­korps Ko­blenz tritt mit sei­ner Lei­te­rin Alex­an­dra Schütz-Knos­pe in der Con­gress­hal­le auf. Auch zu­guns­ten von „Hilf-Mit!“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.