1000 Pro­zent für den Ver­ein

CDU Bischmis­heim wür­digt drei jun­ge Frau­en für be­son­de­res En­ga­ge­ment

Saarbruecker Zeitung - - LOKALES -

BISCHMIS­HEIM (red) In Bischmis­heim ist das Ver­eins­le­ben sehr le­ben­dig. Doch auch hier ha­ben die Ver­ei­ne Sor­gen, dass sich ge­nü­gend Men­schen eh­ren­amt­lich en­ga­gie­ren. Beim Neu­jahrs­emp­fang der CDU Bischmis­heim hat die Par­tei in die­sem Jahr drei Ju­gend­li­che aus­ge­zeich­net.

Fol­gen­de Ju­gend­li­che er­hiel­ten für ein au­ßer­ge­wöhn­li­ches En­ga­ge­ment in ih­ren Ver­ei­nen den Eh­ren­amts­preis: Den mit 150 Eu­ro do­tier­ten 1. Preis er­hielt die 15jäh­ri­ge Loui­sa Ger­hard. Der Turn­ver­ein Bischmis­heim (TVB) hat­te die Ge­win­ne­rin no­mi­niert. Ger­hard ist be­reits seit Ge­burt an Mit­glied im TVB. Über die Sta­tio­nen El­tern-Kind-Tur­nen und Klein­kin­der­tur­nen ist sie mit fünf Jah­ren in die Tanz­grup­pe Mi­nix ge­kom­men. Nach den Mi­nix ging es naht­los in die New Kids und da­nach in die Six Te­ens, der sie bis zum Schluss an­ge­hört hat. Nach dem be­ruf­li­chen Weg­gang der Trai­ne­rin der Tanz­grup­pe Mi­nix über­nahm Loui­sa nach Ab­spra­che mit ih­ren El­tern ne­ben ih­ren Pflich­ten als Schü­le­rin die Lei­tung der Grup­pe zu­sam­men mit Re­bec­ca Klein (Eh­ren­amts­preis­trä­ge­rin 2014). Die Ju­ry fand das En­ga­ge­ment und die Be­reit­schaft, in so jun­gen Jah­ren Ver­ant­wor­tung zu über­neh­men be­son­ders preis­wür­dig.

Den 2. Preis (100 Eu­ro) er­hielt die 22-jäh­ri­ge Bi­an­ca Hirth. No­mi­niert hat­te sie der Fuß­ball­ver­ein 09 (TV09) Bischmis­heim. Die jun­ge Frau macht der­zeit ei­ne Aus­bil­dung zur Ju­gend- und Heim­er­zie­he­rin in Jä­gers­freu­de an der dor­ti­gen Ka­tho­li­schen Fach­schu­le für So­zi­al­päd­ago­gik. Ih­re Aus­bil­dung en­det im Jahr 2019. Seit drei Jah­ren ist sie Tor­frau in der Frau­en­mann­schaft des FV 09 Bischmis­heim. Sie ist Mit­glied des Mann­schafts­ra­tes um die Mann­schafts­kas­se. Be­son­ders bei of­fi­zi­el­len Ver­an­stal­tun­gen ist sie en­ga­giert, ob im Ser­vice, bei der Be­treu­ung des Spon­so­ren­tref­fens oder auf der Fest­wie­se des Grum­bie­re-Fesch­des in Bischmis­heim. Die Be­reit­schaft zum En­ga­ge­ment ne­ben dem Stu­di­um hat die Ju­ry über­zeugt.

Den 3. Preis mit 50 Eu­ro Preis­geld er­hielt die an­ge­hen­de Er­zie­he­rin Mi­chel­le Herr­mann (23). Vor­ge­schla­gen hat­te sie der Reit­ver­ein Bischmis­heim. Herr­mann be­sitzt die Fach­hoch­schul­rei­fe im So­zi­al­we­sen und ab­sol­viert zur Zeit ein Be­rufs­prak­ti­kum in ei­nem Kin­der­gar­ten. In ih­rem Ver­ein hat Herr­mann das Amt der Sport­war­tin und die Ver­ant­wor­tung für die Reit­vor­füh­run­gen wäh­rend der Weih­nach­st­fei­ern über­nom­men. Mit gro­ßem Ei­fer trai­niert sie schon Wo­chen vor der Ver­an­stal­tung mit den jun­gen Rei­te­rin­nen. Die jun­ge Frau zeich­ne sich durch ih­re so­zia­le Kom­pe­tenz, ih­re freund­li­che und zu­vor­kom­men­de Art aus und ste­he je­dem mit Rat und Tat zur Sei­te. Das wür­dig­te die Ju­ry mit der Ver­lei­hung des drit­ten Prei­ses.

Über die Preis­ver­ga­be ent­schied ei­ne un­ab­hän­gi­ge Ju­ry, die sich zu­sam­men­setz­te aus Rolf-Die­ter Ganz, Vor­sit­zen­der des Kul­tur­rings Bischmis­heim, Delf Slot­ta, Vor­sit­zen­der des Stif­tung Schin­kel­kir­che, Micha­el Die­ner, Ver­tre­ter der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Bischmis­heim, Pas­tor Pe­ter Serf, Ver­tre­ter der der ka­tho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de Scheid, Schaf­brü­cke, Bischmis­heim und Pe­tra Schus­ter, Lei­te­rin des evan­ge­li­schen Kin­der­gar­tens in Bischmis­heim.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.