„Vom Tel­ler­wä­scher zum Mil­lio­när“

Ten­nis­zen­trum Sulz­bach­tal steigt am Grü­nen Tisch in Re­gio­nal­li­ga auf.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT REGIONAL - VON MIR­CO REUTHER Trai­ner TZ Sulz­bach

SULZ­BACH Über Um­we­ge ist das als „Mär­chen“de­kla­rier­te Ziel der Her­ren­mann­schaft vom Ten­nis­zen­trum Sulz­bach­tal (TZS) Rea­li­tät ge­wor­den. Der Meis­ter der Ober­li­ga Rhein­land-Pfalz/Saar hat­te zwar im ver­gan­ge­nen Au­gust das Re­le­ga­ti­ons­spiel um den Auf­stieg in die Re­gio­nal­li­ga Süd­west ge­gen den Hes­sen-Meis­ter TC Bad Hom­burg ver­lo­ren (1:5). Weil aber im De­zem­ber be­kannt wur­de, dass der ba­den-würt­tem­ber­gi­sche Club TC Lauf­fen sei­ne Re­gio­nal­li­ga-Mann­schaft vom Spiel­be­trieb zu­rück­zieht, steigt das TZS nun doch auf.

„Man hat im Hin­ter­kopf im­mer den Ge­dan­ken, dass ei­ne an­de­re Mann­schaft ab­mel­den könn­te. Aber als wir die Nach­richt be­kom­men ha­ben, sind wir aus al­len Wol­ken ge­fal­len“, sagt TZS-Trai­ner Mi­lan Ho­fe­rich­ter. Der 33-Jäh­ri­ge hat­te die Her­ren­mann­schaft der Sulz­ba­cher 2010 in der sieb­ten Li­ga über­nom­men und steht mit dem TZS nun in der dritt­höchs­ten deut­schen Spiel­klas­se. Nach dem TC Bous und dem TC Gers­wei­ler, die in den 90er Jah­ren in der Re­gio­nal­li­ga spiel­ten, ist Sulz­bach­tal erst der drit­te saar­län­di­sche Ver­ein, der dies in der Al­ters­klas­se der Her­ren ge­schafft hat.

„Wir sind in der neu­en Li­ga so et­was wie Darm­stadt 98 beim Fuß­ball. Wir spie­len ge­gen Clubs mit mehr als 1000 Mit­glie­dern, die über das dop­pel­te Bud­get wie wir ver­fü­gen. Die kön­nen es sich leis­ten, in je­dem Spiel drei Aus­län­der

Mi­lan Ho­fe­rich­ter ein­zu­set­zen“, sagt Ho­fe­rich­ter. Um in der neu­en Li­ga, de­ren Sai­son im Ju­ni be­ginnt, be­ste­hen zu kön­nen, hat er in den ver­gan­ge­nen Wo­chen vie­le Ge­sprä­che mit Spon­so­ren, Spie­lern und de­ren Be­ra­tern ge­führt. Das Er­geb­nis: Vom TV Hül­z­wei­ler wech­seln die bei­den 15 Jah­re al­ten saar­län­di­schen Top-Ta­len­te Mi­lan Wel­te und Lars Jo­hann zum TZS. Wel­te ist in sei­ner Al­ters­klas­se (U 16) der dritt­stärks­te Nach­wuchs­spie­ler in Deutsch­land. Auch der 24-jäh­ri­ge Mün­che­ner Lu­kas Ol­lert schließt sich den Sulz­ba­chern an. Ol­lert hat be­reits Er­fah­rung in Li­ga zwei ge­sam­melt und steht in der Welt­rang­lis­te an Po­si­ti­on 790.

Die Lu­xem­bur­ger Gil­les Kre­mer und Lau­rent Brahm so­wie die Fran­zo­sen Thi­bault Ven­tu­ri­no und Jo­na­than Ka­nar spie­len bei den Sulz­ba­chern kei­ne Rol­le mehr. Da­für wer­den der Ser­be Boris Con­cic (Welt­rang­lis­ten-574.) und der Ma­ze­do­ni­er Lju­bo­mir Ce­le­bic (Welt­rang­lis­ten-579.) künf­tig für das TZS auf­schla­gen. Je­weils ei­ner der Aus­län­der und Ol­lert sind in der Li­ga ge­setzt. Der Stamm der Mann­schaft soll aber wei­ter aus Saar­län­dern be­ste­hen. Marc Herr­mann, Chris­to­pher Hob­gar­ski, Jus­tin Klein, Si­mon Da­vid Schmitz und Ma­nu­el Rieß kämp­fen mit den Neu­zu­gän­gen Wel­te und Jo­hann um die üb­ri­gen vier Plät­ze.

„Wir füh­len uns ge­ra­de so, als wä­ren wir plötz­lich vom Tel­ler­wä­scher zum Mil­lio­när ge­wor­den. Mit der neu­en Auf­ga­be se­he ich ei­nen fri­schen Wind, ei­nen neu­en Hun­ger in der Mann­schaft“, sagt Ho­fe­rich­ter. Er weiß: „Der Nicht­ab­stieg in der Re­gio­nal­li­ga ist leich­ter als der Auf­stieg aus der Ober­li­ga. Trotz­dem: Die Klas­se zu hal­ten, wä­re viel­leicht kein Mär­chen. Aber es wä­re im­mer noch ver­dammt stark.“

„Als wir die Nach­richt be­kom­men ha­ben, sind wir aus al­len Wol­ken

ge­fal­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.