Der An­griff wird den Wahl­kampf be­ein­flus­sen

KOMMENTAR

Saarbruecker Zeitung - - THEMEN DES TAGES -

Frank­reich hat ge­lernt, mit der Ter­ror­ge­fahr zu le­ben. Doch je­der An­griff trifft die Na­ti­on aufs Neue ins Mark. Ter­ror­an­grif­fe wie der neu­es­te wer­den den Wahl­kampf be­ein­flus­sen. Denn sie brin­gen das The­ma Si­cher­heit wie­der hoch, von dem vor al­lem die Rechts­po­pu­lis­tin Ma­ri­ne Le Pen pro­fi­tiert. Ihr Sieg galt lan­ge als aus­ge­schlos­sen, doch seit Kon­kur­rent Fil­lon von ei­ner Af­fä­re er­schüt­tert wird, will kei­ner mehr ei­ne Pro­gno­se wa­gen. Bis­her hat die Mehr­heit der Fran­zo­sen den aus­län­der­feind­li­chen Tö­nen wi­der­stan­den, die nach je­dem An­schlag laut wur­den. Doch Do­nald Trump macht Le Pen be­reits vor, wie ein An­griff für die an­ti-mus­li­mi­sche Pro­pa­gan­da aus­ge­nutzt wer­den kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.