Po­li­zei stellt ge­stoh­le­nen Schmuck aus

Saarbruecker Zeitung - - REGIONALVERBAND -

DILLINGEN (red) Mehr als 900 Ein­zel­stü­cke, dar­un­ter Gold­schmuck und Uh­ren, die die „Er­mitt­lungs­grup­pe ge­gen Woh­nungs­ein­bruch“des Lan­des­po­li­zei­prä­si­di­ums (EG WE) bei Tat­ver­däch­ti­gen oder in An-und Ver­kaufs­ge­schäf­ten si­cher­ge­stellt hat, sind an die­sem Sonn­tag, 3. Fe­bru­ar, im Rat­haus in Dillingen aus­ge­legt.

Die Ge­gen­stän­de, die bis­lang kei­nem Ei­gen­tü­mer bzw. kei­ner Straf­tat zu­ge­ord­net wer­den konn­ten, sind zwi­schen 10 und 17 Uhr im Sit­zungs­saal des Rat­hau­ses in Dillingen, Mer­zi­ger Stra­ße 51, zu se­hen. Die an­ste­hen­de Schmuck­aus­stel­lung ist be­reits die drit­te Ver­an­stal­tung die­ser Art, die die EG WE or­ga­ni­siert hat. Die Er­mitt­le­rin­nen und Er­mitt­ler möch­ten Ein­bruchsop­fern da­mit wie­der zu ih­rem Ei­gen­tum ver­hel­fen.

Zu den gro­ßen Ver­an­stal­tun­gen in den Jah­ren 2014 und 2015 ka­men rund 3000 Be­su­cher aus dem Saar­land, Rhein­land-Pfalz, Hes­sen, Bay­ern und Ba­den-Würt­tem­berg so­wie aus Bel­gi­en, Frank­reich und Lu­xem­burg.

Von den et­wa 6500 si­cher­ge­stell­ten Schmuck­stü­cken, die die EG WE seit 2013 ka­ta­lo­gi­siert hat, konn­te sie 100 ih­ren Ei­gen­tü­mern zu­ord­nen und zu­rück­ge­ben.

Be­son­ders von In­ter­es­se sind Schmuck­wa­ren, die als Erb­stü­cke mit un­wie­der­bring­li­chen Er­in­ne­run­gen ver­bun­den sind und ei­nen ho­hen im­ma­te­ri­el­len Wert dar­stel­len. Wie die Po­li­zei in­for­miert, wer­den Schmuck­stü­cke, die nicht zu­ge­ord­net wer­den kön­nen, auf Ver­an­las­sung der Staats­an­walt­schaft an den letz­ten so­ge­nann­ten „Ge­wahr­sams­in­ha­ber“zu­rück­ge­ge­ben oder, bei feh­len­dem Ei­gen­tums­nach­weis, ver­stei­gert.

Für Fra­gen in­ter­es­sier­ter Bür­ger zum The­ma „Be­kämp­fung der Woh­nungs­ein­brü­che“ste­hen an die­sem Sonn­tag im Dil­lin­ger Rat­haus ab 11 Uhr ne­ben dem saar­län­di­schen In­nen­mi­nis­ter Klaus Bouil­lon auch der Lei­ter der Di­rek­ti­on LPP 2 (Kri­mi­na­li­täts­be­kämp­fung /LKA), Ha­rald Schnur, und der Lei­ter der EG WE, Cars­ten Mo­li­tor, als An­sprech­part­ner zu Ver­fü­gung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.