Nor­bert Mei­er mit gu­tem Händ­chen beim Heim­de­büt

Ein Ein­wech­sel­spie­ler trifft beim 1:0 ge­gen Würz­burg.

Saarbruecker Zeitung - - SPORT -

KAI­SERS­LAU­TERN (sid) Der 1. FC Kai­sers­lau­tern hat beim Heim­de­büt von Trai­ner Nor­bert Mei­er ei­nen Be­frei­ungs­schlag im Ab­stiegs­kampf der 2. Fuß­ball-Bun­des­li­ga ge­lan­det. Die Ro­ten Teu­fel ge­wan­nen am Frei­tag­abend im zwei­ten Spiel un­ter dem neu­en Übungs­lei­ter ge­gen Auf­stei­ger Würz­bur­ger Ki­ckers mit 1:0 (0:0). Nach zu­vor sechs Spie­len oh­ne Sieg ver­schaff­ten sich die Pfäl­zer durch den spä­ten Tref­fer von Ro­bert Glat­zel (81. Mi­nu­te) et­was Luft im Ta­bel­len­kel­ler. Mei­er hat­te ein gu­tes Händ­chen: Den Tor­schüt­zen Glat­zel hat­te er erst zwei Mi­nu­ten vor­her ein­ge­wech­selt.

In ei­ner mun­te­ren An­fangs­pha­se hat­ten die Gäs­te durch Ri­co Be­na­tel­li (5.) die ers­te gu­te Mög­lich­keit. Der 1. FC Kai­sers­lau­tern wur­de durch ei­nen Kopf­ball von Kacper Pr­zy­byl­ko (11.) erst­mals ge­fähr­lich, doch Ki­ckers-Tor­wart Ro­bert Wul­ni­kow­ski kratz­te den Ball von der Li­nie. We­nig spä­ter hat­te Würz­burg zu­dem Glück, dass Schieds­rich­ter Sö­ren Storks ein tak­ti­sches Foul von Cle­mens Schop­pen­hau­er (36.) nicht als Not­brem­se wer­te­te.

Im zwei­ten Durch­gang war die Par­tie dann äu­ßerst zer­fah­ren, wo­bei Kai­sers­lau­tern an­fangs leich­te Vor­tei­le be­saß. Chan­cen spiel­ten sich die Gast­ge­ber auf­grund vie­ler Un­ge­nau­ig­kei­ten im Of­fen­siv­spiel al­ler­dings kaum her­aus, statt­des­sen ver­pass­te er­neut Be­na­tel­li (60.) die Füh­rung für Würz­burg nur knapp. An­sons­ten be­schränk­ten sich die Gäs­te al­ler­dings vor­wie­gend aufs Ver­tei­di­gen, so­dass die Par­tie ver­flach­te – bis Ein­wech­sel­spie­ler Glat­zel doch noch traf.

FO­TO: IMA­GO

Ap­plaus von Nor­bert Mei­er: Kai­sers­lau­tern ge­wann beim Heim­de­büt des Trai­ners mit 1:0.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.