Re­gi­on Han­no­ver

IN­FO

Saarbruecker Zeitung - - LANDESPOLITIK/REGION -

Sie wur­de 2001 aus dem Land­kreis Han­no­ver (21 Kom­mu­nen), der bis da­hin kreis­frei­en Stadt Han­no­ver und dem Groß­raumZweck­ver­band ge­bil­det. Die Über­le­gung war, dass die Re­gi­on als Wirt­schafts­raum nur dann kon­kur­renz­fä­hig ist, wenn sie ih­re Kräf­te bün­delt. Heu­te ist sie Trä­ge­rin des ÖPNV, der Ab­fall­ent­sor­gung, der So­zi­al­hil­fe, der Ju­gend­hil­fe (für 16 Kom­mu­nen), der Be­rufs­schu­len und der Kran­ken­häu­ser. Au­ßer­dem ist sie zu­stän­dig für Um­welt, Re­gio­nal­pla­nung und Wirt­schafts­för­de­rung. Die Plä­ne für die Fu­si­on leg­ten 1996 die drei Ver­wal­tungs­chefs selbst vor. Dass ih­re Äm­ter über­flüs­sig wer­den, muss­te sie nicht küm­mern: Sie hör­ten kur­ze Zeit spä­ter oh­ne­hin auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.