Ver­dienst­or­den für In­ten­dan­tin Dag­mar Sch­ling­mann

Saarbruecker Zeitung - - KULTUR -

SAAR­BRÜ­CKEN (bub) Ho­he Eh­re für die schei­den­de Ge­ne­ral­in­ten­dan­tin des Saar­län­di­schen Stats­thea­ters: Dag­mar Sch­ling­mann hat am Sams­tag in der Saar­brü­cker Staats­kanz­lei den Saar­län­di­schen Ver­dienst­or­den er­hal­ten. In Ver­tre­tung der er­krank­ten Mi­nis­ter­prä­si­den­tin über­reich­te der Chef der Staats­kanz­lei, Jür­gen Len­n­arz, den Or­den. „Ih­rer Lei­tung ist es zu ver­dan­ken, dass das Staats­thea­ter heu­te auch über­re­gio­nal ei­nen her­vor­ra­gen­den Ruf ge­nießt“, sag­te er. Sch­ling­mann sei nicht nur In­ten­dan­tin ge­we­sen, son­dern Kul­tur­bot­schaf­te­rin des Lan­des, die sich ge­gen­über Ein­rich­tun­gen in der Groß­re­gi­on eben­so ge­öff­net ha­be, wie ge­gen­über saar­län­di­schen In­sti­tu­tio­nen. „Sch­ling­mann hat das Thea­ter von der Ära des Eli­tä­ren be­freit“, so Len­n­arz. Sch­ling­mann be­dank­te sich beim En­sem­ble: „Das sind groß­ar­ti­ge Leu­te – 430 Mit­ar­bei­ter, die al­le das Thea­ter lie­ben“. Auch Ex-Kul­tur­mi­nis­ter Jür­gen Schrei­er (CDU) sei sie zu Dank ver­pflich­tet, weil er „den Mut hat­te, mich ein­zu­stel­len.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.